Posts Tagged ‘twink’

mobile gildenbank

Freitag, Januar 28th, 2011

fiskar – zurück aus indien und ich habe erfreut festgestellt, dass meine gildenkollegen eifrig am gildenlevel gearbeitet haben.

gildenlevel 11 mobile bankingmit dem erreichen des gildenlevel 11 bekommt man die möglichkeit überall auf die gildenbank zuzugreifen, mobile banking macht es möglich.

dem ein oder anderen mag das recht egal sein, doch für die gildenleitung ist es ein mehr als nützliches feature. wie oft wird man angeschrieben und gefragt ob man ein item aus der gildenbank in das ausgabe fach legen kann. mit dem mobile banking erspart man sich zumindest das umloggen auf einen char der in der nähe eines gildentresors steht.

leider hat diese funktion einen cooldown von 60 minuten, aber ich denke in den meisten fällen wird es reichen.

mittlerweile ist auch schon die halbe strecke zu gildenlevel 14 geschafft und bald steht „überstunden machen“ an. sicherlich für den ein oder anderen twink interessant, falls die procc rate stimmt. so kann man doch ein paar mats sparen auf dem weg zum endskill.

stöckchen – cataclysm einstieg

Donnerstag, Dezember 16th, 2010

passend zum start ins neue addon hat xixuu ein stöckchen in die runde geworfen, welches von kai noch um drei weitere fragen ergänzt wurde.

1. Welches neue Gebiet gefällt dir am Besten?
2. Wie findest du die neue, lineare Art zu Questen?
3. Wirst du alle neuen Gebiete ansehen / durchquesten?
4. Wie findest du Archäologie sowie die zwei neuen Rassen?
5. Sind deine Erwartungen erfüllt worden?
6. Abschließend: Dein Fazit zum Einstieg in Cataclysm lautet?
7. Wie gefallen Dir die neuen/alten Gebiete?
8. Hast Du einen neuen Twink angefangen, oder zuerst Deinen Main gespielt?
9. Hast Du bereits den Höchstlevel erreicht oder gehst Du es gemütlicher an und bist noch mitten drin?

zu 1.] mir persönlich hat das schattenhochland sehr gut gefallen, kann aber auch sein, dass ich es deshalb mag weil es mich doch sehr stark an nordend erinnert.

zu 2.] hier bin ich mir noch nicht sicher ob ich es gut oder schlecht finden soll. wobei ich eher ein problem mit dem fehlenden multiplayer teil habe. wow behauptet ein mmorpg zu sein, allerdings hat die jetzige art linear und auch im phasing zu questen vor und nachteile. für jemanden der alleine spielt ist diese art sicher sehr gut, aber wenn man doch die interaktion mit anderen sucht ist es langweilig. ich selber habe genau null gruppenquests gemacht, was ich eigentlich schade finde.

zu 3.] da ich bereits den meister der lehren kataklysmus erreicht habe ein klares ja!

zu 4.] archäologie finde ich den passenden beruf für spieler die viel zeit in wow verbingen und dennoch alleine etwas machen wollen. ich selber habe schon knapp unter 300 skillpunket und es macht mir noch spass, klar man hofft auf den raptor und den ein oder anderen epic drop. ich selber mag die erfolgspunkte und habe viel zeit.

zu den beiden neuen rassen kann ich selber noch nicht viel sagen, die goblins werde ich wohl nicht so schnell spielen und die worgen sind leider auf der anderen seite. von der optik her finde ich die worgen super gelungen. mal schaun vielleicht teste ich mal einen twink auf einem anderen server, leider sind meine 10 char plätze auf kargath schon ausgereizt und ich hatte doch insgeheim die hoffnung noch ein oder zwei zusätzliche charakterplätze mit dem addon zu bekommen.

zu 5.] da bin ich noch in der schwebe, zum einen ist das addon erst eine woche alt und ich habe nicht alle instanzen auf heroisch bezwungen, die raidinstanzen noch garnicht gesehen, die berufe nicht ausgeskillt und es kommen doch sehr viele inhalte, skins und abläufe vor die man schon mal in classic, bc oder wotlk gesehen und gesplielt hat. aber ich werde sicher noch eine weile spielen und mir eine komplette meinung bilden.

zu 6.] zu sehr auf sinlgeplayer ausgelegt beim leveln, sehr viele spieler sind zu ungeduldig, es muss alles schnell gehen und alles direkt erledigt sein. ich weiss, ich spiele nicht auf einem roleplaying server, vielleicht wäre es dort etwas anders, aber ich hoffe es kehrt mit der zeit noch etwas mehr ruhe und gelassenheit ein.

zu 7.] ich finde die änderungen schon faszinierend, gerade das brachland hat es doch stark verändert.

zu 8.] ich bin bei meinem jäger fiskar geblieben, er macht mir noch immer sehr viel spass und ich habe keine ambitionen den main zu wechseln. sicherlich werden ein paar twinks noch folgen.

zu 9.] ich habe am 09.12.10 mit fiskar level 85 erreicht, ich habe nicht powerleveling betrieben, aber die quests bringen doch sehr viel ep und auch die instanzen sorgen für einen schnellen anstieg zum nächsten level.

die östlichen königreiche – done [pre cataclysm]

Sonntag, Dezember 5th, 2010

fiskar – nach ein paar tagen questen ist es vollbracht, die östlichen königreiche sind [pre cataclysm] durch gequested [denglish it!]

fiskar schlingendornkap phasingdie letzten beiden gebiete die mir noch in den östlichen königreichen fehlten waren früher [oh mein gott, das ist erst 2 wochen her] das schlingendorntal.

heute sind sie bekannt unter „nördliches schlingendorntal“ und „das schlingendornkap„, etwas gewöhnungsbedürftig wenn man 6 jahre lang andere begriffe gewohnt war.

da ich noch mit einem frischen 80er twink unterwegs war kam es dazu, dass ich einen tag pausiert habe zwischen dem nördlichen und dem südlichen teil des schlingendortals. am besten gefallen haben mir die quests in zul’gurub und das phasing als booty bay angegriffen wurde und man den angriff abwehren sollte.

fionas karawane fiskarnach dem abschliessen der letzten quests am schlingendornkap bin ich dann noch einmal in die östlichen pestländer aufgebrochen.

dort hatte ich noch immer die quest „die schlacht um darroheim“ offen, leider war mir das abschliessen dieser quest bisher verwehrt geblieben.

diesmal war ich allerdings alleine dort und konnte die quest starten welche mir noch nach erledigung die möglichkeit gegeben hat den erfolg „voller wagen“ abzuschliessen.

questen in den östlichen königreichen

Donnerstag, Dezember 2nd, 2010

fiskar – bis zum 07.12. ist ja noch etwas zeit und so bin ich noch immer dabei die einzelnen gebiete durch zu questen. noch immer treibe ich mich in den östlichen königreichen herum, komme aber dort langsam zum ende.

fiskar sengende schlucht quest dracheüber die sengende schlucht habe ich mich in die brennende steppe vorgearbeitet. die quest selber sind, wie bisher gewohnt, recht lustig und verfolgen meistens eine storyline in diesem gebiet.

in der brennenden steppe gab es dann nicht nur das pet bei kibler, sondern man durfte auch nach einer kleinen questreihe schon mal den vorgeschmack des fliegens in der „alten welt“ testen, mittels eines drachen ist man dort dabei die gegnerischen mobs aus der luft zu bombardieren.

recht spassig gemacht und eine abwechslung zu den alten quests die es hier gabe.

fiskar sümpfe des elendsnach der steppe hat es mich in die sümpfe des elends verschlagen, auch hier das gleiche wie in allen anderen gegenden, neue, witzige quests und stützpunkte mit flugpunkten die man vorher nicht vorgefunden hat.

die aktuellen änderungen in den quests und level gebieten sorgen schon dafür, dass man nach 6 jahren wow noch mal daran denkt einen twink hochzuspielen. das einzige was mich bremst sind die 10 charaktere die man pro server haben darf, 8 spielbare und 2 bank chars habe ich leider in meiner charakterauswahl schon.

ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass der gedanke besteht noch 2 gratis charaktere und eine kleine zahl an zahlbaren charakter slots hinzuzufügen. warten wir es mal ab.

zerbrochen und dennoch neu

Samstag, August 7th, 2010

naitex – die langeweile führte dazu, dass ich mich zu einem random icc 25 raid gemeldet habe. wie gewohnt dauert es in random raids immer etwa bis die gruppe steht. man weiss es vorher und man stellt sich mit schnittchen und getränken darauf ein.

naitex icc25 seuchenwerkeso war es auch am heutigen abend. gegen 20:30 uhr war die gruppe dann voll und wir konnten mit dem trash clearen beginnen. 11  schamanen, krieger und jäger waren wir im raid, macht 44% der raidteilnehmer die in meine weiheabzeichen gruppe fallen. dies drückt schon ein wenig auf die wahrscheinlichkeit eins der begehrten weiheabzeichen zu ergattern.

egal, was soll man sonst an einem samstag abend, ohne gildeninternen raid, machen. ich habe also mit einem pala tank zusammen den sturm auf die zitadelle und auch die seuchenwerke getankt und habe zum ersten mal im 25er content den professor mit einem twink gelegt. meine bisherigen random gruppen waren nicht so erfolgreich [weder mit dem krieger, noch mit dem schamanen] und so kann ich den abend nur als erfolgreich werten.

lady todeswhisper konnten ich den zerbrochenen widderschädelhelm aus den knochen ziehen und dieser ziert von nun an meinen haarigen taurenkopf.

beständigkeit

Dienstag, Juli 27th, 2010

naitex – wie gewohnt kein schild, egal, dafür haben wir in 2:15h mit unserer twink gruppe alle 4 flügel in der eiskronenzitadelle geleert und hatten 45 minuten zeit arthas zu verhauen. leider hatter er etwas mehr ausdauer im schläge verteilen und hat uns immer wieder in die schranken gewiesen. phase 1 ist absolut problemlos verlaufen, in den zwischenphasen hatten wir zweimal mal das problem, dass die tobenden geister zwei stoffträger mit dem klassischen „one-hit“ aus den filzpantoffeln gehoben hat. das weitaus grössere problem war allerdings das einspielen von zusammenlaufen [val’kyren] und auseinanderlaufen [entweihen] welches wir noch etwas routinierter hinbekommen müssen [wie ich da zwangsläufig an karate kid denken muss „auftragen, polieren, auftragen, polieren!“]. hierzu haben wir die id verlängert und werden uns kommenden dienstag ganze 3 stunden mit arthas beschäftigen.

eine sehr nette überaschung hat der sack mit frostigen schätzen für mich bereit gehalten,der purpurrote halsreif der blutkönigin sollte meine augen erfreuen. bisher hatte ich maximal einen epic stein drinnen, aber noch nie ein 264er item.

fiskar – schade, dass es immer recht lange dauert bis sich nach der pvp anmeldung ein schlachtfeld öffnet. mein letzter besuch war auf der insel der eroberung, welche wir auch recht souverän gegen die allianz erobert haben. hierbei erhielt ich auch weitere 10 erfolgspunkte als killer an der gleve. nur noch 95!

glevengrab


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.