Posts Tagged ‘stumpf’

friss und stirb

Freitag, September 24th, 2010

fiskar – der icc25 raid vom mittwoch ist nun schon ein paar tage her, dennoch habe ich und auch sehr viele andere, das log [immortalis @ worldoflogs] dieses abend sorgsam geprüft.

icc25 hc lady dmg durch geister ges

bei unseren versuchen und kills an lady todeswisper gibt es genau zwei problem die uns daran hindern das ganze chillig durchzuspielen. zum einen gelingt es manchen damage dealern nicht schaden auf die adds zu machen [ist ja auch viel schöner, einfacher und erträglicher wenn ich konstant schaden auf ein ziel mache, anstatt dauernd zu wechseln] zum anderen fressen doch recht viele leute stumpf den schaden den die geister in phase zwei verursachen.

die grafik zur linken zeigt den schaden durch „vampirschlag“ an, dies ist die wirkung welche die geister in phase zwei an spielern verursachen die zu nahe an diesen stehen. in dieser grafik ist der schaden aller drei versuche aufgeführt die wir diesen mittwoch brauchten.

wie kann es dazu kommen, dass wir so grosse unterschiede in diese skala haben und was kann ich selber dazu beitragen um diesen zu minimieren? ich verstehe, dass nahkämpfer und tanks sehr schnell in der statistik nach oben schiessen, sie stehen auf einem haufen und als tank bleibt man stehen anstatt mit dem boss durch den raum zu tanzen und auch die unterbrecher sind immer dabei. schauen wir uns also mal an warum die anderen so viel schaden fressen:

  1. ich bin ein herdentier – stehe gerne mit meinen gildenkameraden rum und kuschel. schade nur, dass dies die chance erhöht, dass ein geist auf unseren sit-in zuwandert und seine ~20k schaden mitbringt.
  2. ich bin in diesem kampf einfach mit meiner klasse/rolle/funktion überfordert und habe keine zeit auf bossmods zu achten oder mal einen blick um mich herum schweifen zu lassen um geister zu sehen. es ist wirklich unglaublich, heute verfügen wir über so akurate bossmods, dass jeder im raid die anzeige hat wann geister kommen und das dise timer auch noch im ts angesagt werden!
  3. mir sind die geister mal egal, wir brauchen schaden auf den boss, sollen die heiler reinhauen und mich hochheilen. sehr gute einstellung, klar brauchen wir schaden, weil ja 3-8 leute in phase zwei an den geistern sterben und dadurch schaden wegfällt. aber nächstesmal kannst du es sein, der umfällt.

wie kann man nun die leistung [ja, weglaufen wird hier mal als leistung bezeichnet] steigern?

  • jeder spieler ist in diesem kampf für seine positionierung verantwortlich! daher muss ich meinen pelzigen tauren hintern von den geistern weg bewegen, niemand anders kann das für dich machen! dies bedeutet auch, dass ich mich um meine umgebung kümmern  muss, ich muss den bossmod im auge haben und ab und zu mal einen blick um meinen char herum wandern lassen. anders werde ich wohl niemals die geister sehen und den schaden auf mich reduzieren
  • ruhiger werden – der ein oder andere ist schon etwas nervös bei solchen encountern, aber wie kann man da gegenwirken? ich denke der ein oder andere steht einfach unter leistungsdruck. man wird schnell mit den anderen seiner klasse gemessen und es kommt sicher beim ein oder anderen dadurch leistungsdruck auf. weiterhin führt mangelnde bosskenntnis auch dazu, dass ich nervös werde. also einfach die raidleitung oder einen sach- und fachkundigen seiner klasse fragen und ggf diese mit ein paar bosskill guide clips untermalen.

wie man schön sehen kann sind die beiden punkte in den händen des einzelnen, raiden ist zwar ein gruppenerlebnis und auch eine super sache wenns läuft, aber jeder einzelne ist dafür verantwortlich seine rolle/funktion richtig zu spielen und nur er kann sich bewegen/casten/unterbrechen etc. daher sollte sich der ein oder andere mal an die eigene nase packen und sich überlegen wie er die teamleistung für die nächsten raids verbessern kann.

in der kommenden raid id schauen wir uns dann hier mal an wer wieviel schaden auf die adds in p1 und p2 gemacht hat und wieviel schaden er auf den boss gemacht hat.

auf den schwingen des roten protodrachen

Samstag, August 14th, 2010

naitex – als ich vor ein paar tagen festgestellt habe, dass mir nur noch zwei erfolge zum „ruhm des helden“ fehlen, habe ich mir heute eine gildeninterne gruppe gesucht.

ruhm des helden naitex

unser erster ausflug ging in die hallen des steins, wo mir noch der erfolg „mit dem hammer auf die schlammer“ fehlte. es ist schwer mit einer gruppe die man für die daily heroic findet auch solche erfolge zu machen. die meisten die man in solch einer gruppe hat sind an einem möglichst schnellen run interessiert und haben keine lust 2-3 minuten mehr für einen erfolg zu opfern, schade eigentlich. so bin auch ich bisher nur zu erfolgen gekommen die man automatisch mitgenommen hat.

der zweite ausflug führte uns zum ausmerzen von stratholm [hdz4 also] und wir schauten salramm einge zeit lang zu wie er stumpf auf meine rüstung am einschlagen war. nachdem der respawn in den gassen und den plätzen erfolgte führten wir seine exekution durch und bewegten uns bis zum letzten gang vor. dort warteten wir bis unser todesritte die mobs vom eingang und den gassen gesammelt hatte und sie zu uns geführt hat. zur sicherhheit noch ein paar mobs aus dem gang geholt und dann per aoe alles möglichst schnell zerbombt. wärend des aoe laggen ploppte dann auch schon der „zombiefest!“ erfolg, verbunden mit dem „ruhm des helden“ erfolg auf.

ich habe zwar nach dem erreichen dieses erfolges bei fiskar gesagt, dass ich für keinen twink alle erfolge farmen werde, aber wenn nur noch zwei fehlen ist es eine sache von 30-45 minuten um solch einfache erfolge zu erledigen.

vielen dank für die begleitung [ich liste nur die mainchars auf, da abwechselnd mit twinks teilgenommen wurde] geht an: leonryan, styrá, sheeplimited und kriegsschild!


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.