Posts Tagged ‘sst’

und täglich grüsst das gürteltier

Mittwoch, Februar 9th, 2011

fiskar – mit dem patch 4.0.6 sind doch etliche änderungen ins spiel gebracht worden. leider ein paar negative für den sv jäger, aber auch positive.

fiskar gürteltiervor dem patch war es notwendig den gilden ruf auf ehrfürchtig zu haben um das gürteltierjunge beim gildenhändler zu erwerben.

mit dem patch wurde der ruf auf respektvoll herunter gestuft und ich bin direkt nach dem patch zum gildenverkäufer geflogen.fiskar gildenherold

dort musste ich auch feststellen, dass ich mir auch den gildenherold noch nicht abgeholt habe.

mit den beiden neuen „pets“ ist mein bestand an haustieren nun auf  135 angewachsen.

änderungen

Freitag, Oktober 15th, 2010

fiskar – wie ich bereits zuvor geschrieben habe, hatte ich keinerlei probleme mit dem runterladen und dem installieren des patches. nachdem ich gestern abend dann wieder zu hause war habe ich mich zum ersten mal nach dem aufspielen des patches 4.0.1 mit fiskar eingeloggt.

wer schon ein paar tage wow spielt kennt die massen an änderungen die ein hauptpatch mit sich bringt. so habe auch ich vorher schon meine updates auf den neusten stand gebracht, habe „veraltete addons laden“ ausgewählt und mich dann ins getümmel geworfen. das interface zerschossen, bug grabber meldete mehr als 20 fehler pro sekunde und will für 60 sekunden ruhen, die berufe zeigen bei mir nur die hälfte aller rezepte an, ecasting bar verteilt lustig seine bars im screen und lässt sich nicht aufrufen und es laggt ohne ende. mein erster gedanke  „was ein mist!“ und ich habe mich direkt wieder ausgeloggt.

frisch ausgeschlafen und sicherheitshalber schon mal die hälfte meiner addons deaktiviert, habe ich mich eingeloggt und zum lehrer begeben, mir alle notwendigen glyphen gecraftet und gekauft, mein ui angepasst und mich in die warteschlange an den bosspuppen eingereiht [für den nächsten patch muss man sicher nummern ziehen um mal schiessen zu dürfen]. als jäger hat sich das spielen recht stark geändert und man muss sich erst einmal daran gewöhnen mit fokus zu haushalten.

fiskar köcher blackrockpfeile wurden abgeschafft und köcher in taschen umgewandelt. so wurden mein 28 platz köcher zu einer 18 platz tasche, der epische köcher aus classic zeiten wandelte sich netterweise in eine 24er tasche. lustigerweise gabs auch direkt zum thema köcher einen anzeigefehler, nach einem port in den blackrock war ich träger eines solchen.

als kurze zusammenfassung meines ersten abend als „4.0.1 jäger“ muss ich sagen, dass es ein seltsames gefühl ist nicht mehr bei jedem laufen zur nächsten gruppe den aspekt der viper zu schalten. ich denke es wird ein paar wochen dauern bis ich mich an den fokus gewöhnt habe, aber es ist auch angenehm nicht dauernd mana zu regen.

in den kommenden tagen werde ich mein ui anpassen, ein paar addons entsorgen [ersatz suchen oder das blizzard ui testen], mir einen haufen neuer jägerpets besorgen und mich mit fokus anfreunden.

/EDIT und da war der köcher schon wieder, einloggen in dalaran:

fiskar köcher dalaran

fiskar köcher logonscreen@blizzard:

wo sind meine fehlenden 35 erfolgspunkte geblieben? 10 kann ich mir ja noch erklären, „hat jemand ein veilchen bestellt?“ wurde zur heldentat, aber wo sind die anderen 25 hin?

die rückeroberung der echoinseln

Mittwoch, September 8th, 2010

fiskar – das pre event zum kommenden addon hat begonnen, die echoinseln müssen zurückerobert werden!
rekrutierungsplakat echo insel

die serverwartung des heutigen tag hat das lange angekündigte pre event zu cataclysm endlich nach azeroth gebracht. das startgebiet der goblins muss zurück erobert werden!

auf geht die reise über die klingenhügel nach sen’jin. hier trollen sich schon sehr viele horde spieler um die neuen quests die den auftakt zur finalen schlacht um die echoinseln bilden.

fiskar echo quest start

folgende aufgaben hat man zu erledigen:

  1. die perfekten spione – fünf frösche, welche direkt am strand und um den questgeber herum zu finden sind, sammeln und am totem benutzen
  2. frösche frei! – mit einer fledermaus ein paar runden um die echoinseln fliegen und 12 frösche auf den markierten spots abwerfen
  3. freiwillige trolle vor! – man wird zu den klingenhügeln geschickt und soll als rattenfänger von hammeln fünf freiwillige suchen und diese zu strand zurückführen
  4. herrin der tiger – als tigergeist verwandelt auf einer insel eine tigermatriarchin bezwingen, welche allerdings ein weiblicher troll druide ist [schon mal ein vorgeschmack auf das addon]
  5. tanz der geister – noch schnell den segen der geister abgeholt
  6. vorbereitung auf die schlacht – auf zum sammelpunkt! hierzu gibts einen fledermausflug zur warteposition
  7. zalazanes sturz – alle 6 minuten geht dann der angriff los der die eroberung abschliesst.

nach dem erfüllen der questreihe erhält men eine heldentat „zalazanes sturz“ und es gibt zwei schicke items:

  • stolz der dunkelspeere – ein nettes verwandlungs item, welches einem den look eines troll krieger [za gear lässt grüssen] verpasst. mit 4 stunden abklingzeit recht lange, aber wieder ein nettes fun item
  • dunkelspeertuch – ein schicker umhang für den rücken slot eures chars

hier noch ein paar bilder vom letzten teil der eroberung:

fiskar zalazane 1

fiskar zalazane 2

fiskar zalazane 3

fiskar zalazane 4

was lange währt, wird endlich gut!

Montag, August 9th, 2010

fiskar – schon seit einer geraumen zeit gehen wir nur noch einmal die woche den aktuellen 25er content an. irgendwie hat sich nie ein zweiter termin gefunden an dem 25 unserer spieler zeit und vor allem lust hatten. daher haben wir auch 2 wochen [also 2 abende mit jeweils 3 stunden] arthas an seinem frostthron bespasst. er hatte viel zu lachen in den vergangenen wochen, haben wir uns doch sehr oft selber ausgetrickst und hatten probleme das entweihen und die val’kyren in unseren ablauf einzubinden.

der 13. versuch des heutigen abends hat ihm allerdings das lächeln einfrieren lassen, kurz bevor er dann mal zur abwechslung den boden geküsst hat.

lk 25 1.kill immortalis 12 fehlversuche, begleitet von disconnects, lags, headset/mikrophon ausfällen, ui problemen und menschlichem versagen haben uns bis kurz vor raidende den abend vermiest.

der 13. und letzte versuch des abends verlief dann aber anders als gewohnt. ok, ein paar leute sterben ja immer bei uns, leider auch die tanks, aber immortalis nutzt ein einfaches rezept zur lösung, man nehme einfach eine handvoll druiden und rezzt einfach mehrfach die spieler.

nach sehr vielen wipes und fehlern ist es uns endlich gelungen den lichkönig auch im 25er zu bezwingen und die kommenden wochen und monate stehen nun für den heroischen modus der eiskronenzitadelle 25 zur verfügung.

leider habe ich keinen ts mitschnitt, aber als wir verbleibenden bei 10% durch den lichkönig getötet wurden war das geschreie und der jubel ohrenbetäubend!

lk 25er nh waffe fiskaran dieser stelle auch meinen dank an arthas, der ich bemüht hat mich zu motivieren, es ist ihm gelungen! er hatte netterweise eine neue stangenwaffe für mich im inventar. schwurbinder, kraft des waldläufergenerals bereichert seit dem heutigen tage meine ausrüstung.

einen ausführlichen bericht zu unserem gildeninternen lichkönig firstkill findet ihr natürlich auf der immortalis gilden homepage!

35 erfolgspunkte hat mir der abend in icc25 auch noch eingebracht, „der frostthron (25 spieler)“ und der gesamterfolg „der untergang des lichkönigs (25 spieler)„.

lk 25er erfolge

content clear?

eine gute frage und mehr oder weniger eine philosophische dazu! ich persönlich sehe in den heroic modes keinen content, ich habe mal ein lustiges kommentar dazu gelesen: „hard-modes sind kein content! genauso wie einhändig und besoffen einen boss zu legen keine erstrebenswerte leistung ist!„. ich sehe also den content eiskronenzitadelle 10 und 25 als erledigt an. die heroic versionen der kämpfe, egal wie komplex der ein oder andere dadurch wird, sind  in meinen augen nur ein zusatz, aber kein content.

aber [nun kommt der haken] den wotlk content haben wir noch nicht clear! noch immer fehlen uns 2 boss encounter, yogg-saron und algalon warten noch in der 25er variante auf uns. mit etwas glück werden sich auch hierzu noch genügen freiwillige in unserer gilde finden die diesen kampf auch gerne als erledigt abhaken möchten!

harte schale, weicher kern?

Donnerstag, Juli 29th, 2010

heute abend haben sich 20 unsterbliche [zumindest sind wir davon am anfang noch ausgegangen] der horden gilde immortalis eingefunden um den erfolg „der harte kern (25 spieler)“ zu bewältigen. hierzu haben wir uns in die drachenöde begeben und sind durch die pforten naxxramas geschritten. eigentlich eine instanz welche man nur noch bei der weekly quest besucht, aber diesmal waren die 25er erfolge unser hauptaugenmerk. durch das recht gute equipment der truppe hatten wir auch die idee den unsterblichen gleich mit zu versuchen.

hoch motiviert und gut gelaunt sind wir also in das spinnenviertel eingerückt und konnten dort problemlos alle 25er erfolge holen und niemand ist bei einem bosskampf gestorben. weiter ging es dann mit dem seuchenviertel. kurz vor heigan wurden wir dann auf 19 spieler reduziert [man sollte vielleicht nicht vor einem raid lebensmittel zu sich nehmen deren anteil an scoville in die millionen geht – dennoch gute besserung!]. nun wer heigan kennt weiss, dass es immer wieder ein k(r)ampf ist bei dem der ein oder andere gerne mal seine füsse in der grünen suppe baumeln lässt. an dieser stelle endete dann auch der versuch den unsterblichen zu erreichen, was aber auch nicht hauptaugenmerk des abends war! weiter ging es durch das konstrukt- und militärviertel und schon standen die beiden letzten bosse an. die idee, sich mittels einer anklickbaren kugel in den letzten bereich zu porten ist an sich ja nett gemeint, aber dann bitte so, dass alle diese anklicken und nicht nacheinander! zügig wurde saphiron und kel’thuzad das licht ausgeblasen und wir waren um 50 erfolgspunkte reicher [der ein oder andere war schon im dreistelligen plus punkte bereich zu diesem zeitpunkt].

da einigen auch noch der malygos erfolg „ein stich ins auge (25 spieler)“ fehlte, haben diesen auch schnell noch nachgeholt. bedauerlicher war nur, das wir wenige sekunden zu langsam waren und somit den  speedkill erfolg nicht geschafft haben.

fazit – ich muss sagen es war ein lustiger abend, der 70 erfolgspunkte wert [25 to go!] war und vor allem hat man eines noch einmal gut sehen können: gearscore, damage und equipment gleichen kein movement aus! auch wenn es „nur“ naxxramas war! seinen charakter sicher und zum richtigen zeitpunkt bewegen zu können [auch zu wissen was aoe heisst und was es heisst keinen zu machen] ist die grundlage eines jeden boss kampfes und sollte immer mit dem nötigen ernst angegangen werden [brainscore]. da der unsterbliche erfolg quasi ein muss für jeden immortalis spieler ist, werden wir ihn gezielt in der kommenden woche angehen. diesmal allerdings ohne den versuch weitere erfolge nebenher zu erledigen.

naxx25 harter kern


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.