Posts Tagged ‘Spaß’

stöckchen – cataclysm einstieg

Donnerstag, Dezember 16th, 2010

passend zum start ins neue addon hat xixuu ein stöckchen in die runde geworfen, welches von kai noch um drei weitere fragen ergänzt wurde.

1. Welches neue Gebiet gefällt dir am Besten?
2. Wie findest du die neue, lineare Art zu Questen?
3. Wirst du alle neuen Gebiete ansehen / durchquesten?
4. Wie findest du Archäologie sowie die zwei neuen Rassen?
5. Sind deine Erwartungen erfüllt worden?
6. Abschließend: Dein Fazit zum Einstieg in Cataclysm lautet?
7. Wie gefallen Dir die neuen/alten Gebiete?
8. Hast Du einen neuen Twink angefangen, oder zuerst Deinen Main gespielt?
9. Hast Du bereits den Höchstlevel erreicht oder gehst Du es gemütlicher an und bist noch mitten drin?

zu 1.] mir persönlich hat das schattenhochland sehr gut gefallen, kann aber auch sein, dass ich es deshalb mag weil es mich doch sehr stark an nordend erinnert.

zu 2.] hier bin ich mir noch nicht sicher ob ich es gut oder schlecht finden soll. wobei ich eher ein problem mit dem fehlenden multiplayer teil habe. wow behauptet ein mmorpg zu sein, allerdings hat die jetzige art linear und auch im phasing zu questen vor und nachteile. für jemanden der alleine spielt ist diese art sicher sehr gut, aber wenn man doch die interaktion mit anderen sucht ist es langweilig. ich selber habe genau null gruppenquests gemacht, was ich eigentlich schade finde.

zu 3.] da ich bereits den meister der lehren kataklysmus erreicht habe ein klares ja!

zu 4.] archäologie finde ich den passenden beruf für spieler die viel zeit in wow verbingen und dennoch alleine etwas machen wollen. ich selber habe schon knapp unter 300 skillpunket und es macht mir noch spass, klar man hofft auf den raptor und den ein oder anderen epic drop. ich selber mag die erfolgspunkte und habe viel zeit.

zu den beiden neuen rassen kann ich selber noch nicht viel sagen, die goblins werde ich wohl nicht so schnell spielen und die worgen sind leider auf der anderen seite. von der optik her finde ich die worgen super gelungen. mal schaun vielleicht teste ich mal einen twink auf einem anderen server, leider sind meine 10 char plätze auf kargath schon ausgereizt und ich hatte doch insgeheim die hoffnung noch ein oder zwei zusätzliche charakterplätze mit dem addon zu bekommen.

zu 5.] da bin ich noch in der schwebe, zum einen ist das addon erst eine woche alt und ich habe nicht alle instanzen auf heroisch bezwungen, die raidinstanzen noch garnicht gesehen, die berufe nicht ausgeskillt und es kommen doch sehr viele inhalte, skins und abläufe vor die man schon mal in classic, bc oder wotlk gesehen und gesplielt hat. aber ich werde sicher noch eine weile spielen und mir eine komplette meinung bilden.

zu 6.] zu sehr auf sinlgeplayer ausgelegt beim leveln, sehr viele spieler sind zu ungeduldig, es muss alles schnell gehen und alles direkt erledigt sein. ich weiss, ich spiele nicht auf einem roleplaying server, vielleicht wäre es dort etwas anders, aber ich hoffe es kehrt mit der zeit noch etwas mehr ruhe und gelassenheit ein.

zu 7.] ich finde die änderungen schon faszinierend, gerade das brachland hat es doch stark verändert.

zu 8.] ich bin bei meinem jäger fiskar geblieben, er macht mir noch immer sehr viel spass und ich habe keine ambitionen den main zu wechseln. sicherlich werden ein paar twinks noch folgen.

zu 9.] ich habe am 09.12.10 mit fiskar level 85 erreicht, ich habe nicht powerleveling betrieben, aber die quests bringen doch sehr viel ep und auch die instanzen sorgen für einen schnellen anstieg zum nächsten level.

questen, questen, questen

Samstag, November 27th, 2010

fiskar – und weiter geht es mit dem questen. das heutige programm sah das hinterland, die westlichen und östlichen pestländer vor.

fiskar pestländer maderichdas hinterland selber hat sich kaum geändert, ein paar spots mit flugpunkten und quests sind dazu gekommen, aber im allgemeinen ist es wie vorher.

jintha’alor macht noch genauso viel spass wie vorher, immer wieder hoch und runter, quests erledigen und unten abgeben. nach nur 30 quests gabs schon den erfolg „quests im hinterland“ und ich bin in die westlichen pestländer aufgebrochen.

die westlichen pestländer haben sich stark geändert. es startete direkt in andorhal und man hat viele alte bekannte dort wieder getroffen. bosse aus scholomance stehen dort in freier wildbahn und müssen dort bezwungen werden. wer früher die kessel quests auf den feldern gemacht hat kennt noch die öden bauernhöfer, diese sind nun bepflanzt und nicht mehr baufällig. auch hier wurde ich nach 45 quests mit dem „quests in den westlichen pestländern“ erfolg belohnt.

die östlichen pestländer habe ich noch angefangen und schon recht früh habe ich ein neues pet bekommen. maderich war als loot in den gebunkerten gütern enthalten. eine schönheit ist er nicht gerade, aber immerhin ein nettes geschenk und somit haustier nummer 122.

den dungeonfinder habe ich auch ein paarmal genutzt und bis auf 3 jäger pets sind nun alle anderen schon auf level 80. wird also zeit, dass ich meine tabelle noch mal aktualisiere.

legendäres gemetzel

Dienstag, Oktober 5th, 2010

fiskar – diesen montag hatten wir gleich zwei gründe uns zu freuen, zum einen haben wir das blutviertel heroisch im 25er gecleared und zum anderen hat reapor endlich alle schattenfrostsplitter zusammen um schattengram zu bekommen.

reapor schattengram wotlk icc 25reapor erhielt heute nach, schier ewigen warten, endlich seinen letzten schattenfrostsplitter. zeitweise hatten wir nur 2 splitter bei 11 bossen, in anderen runs hatten wir fast in jedem boss einen splitter. glücklicherweise hat er die waffe noch vor dem kommenden addon erhalten und kann so noch ein paar tage/wochen spass mit der waffe haben! mehr dazu auf der immortalis gilden homepage. rêeker hat das ereignis auch in einem youtube clip festgehalten [Clip LINK].

da wir schon mittwoch mit der id angefangen haben sind wir direkt bei saurfang eingestiegen und haben uns nach seinem ableben direkt ins blutviertel begeben. den rat haben wir diesmal mit einer einfachen taktik im zweiten anlauf bezwungen. wir haben 4 spieler festgelegt die nur die kinetischen kugeln in ihrerm bereich machen und haben für ausreichende heiler gesorgt. der enrage timer ist bei diesem kampf kein problem und so konnten wir langsam und mit einer für uns ungewöhnlich guten disziplin, den rat besiegen.

schon in der letzten id hatten wir bei der blutkönigin einen 1% wipe, bedingt durch die tatsache, dass wir nur zu 24. dort waren. diesmal hatten wir in einem versuch ein ähnliches erlebnis, disconnect von sheeplimited und wieder ein wipe kurz vor dem kill. mit sehr hoher motivation sind wir dann erneut in den kampf gestartet und konnten 5 sekunden vor dem berserker den sieg für uns entscheiden. somit ist es uns gelungen an diesem abend zwei bosse zum ersten mal im heroischen modus zu legen und wir haben nun 8/12 heroische kills zu verzeichnen.

fiskar icc25 blutviertel hc

nach unserem raid bin ich noch mit méredy zu ein paar random dungeons aufgebrochen. wie gewohnt ist bei uns jede zweite instanz hdr, aber auch pdc ist recht häufig unser ziel. heute hatten wir eadric der reine als zweiten bossmob und nach ein wenig kommunikation durch méredy mit der gruppe [ok, einem musste er androhen ihn aus der gruppe zu voten] ist es uns tatsächlich gelungen den erfolg „es ist fast zu einfach…“ zu erzielen.

pc hammer erfolg fiskar


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.