Posts Tagged ‘nger’

fürstliches reiten

Samstag, Februar 12th, 2011

fiskar – und wieder einmal ist ein kleines „side project“ beendet.

fiskar anzu mount die vergangen viert tage habe ich täglich einen kleinen abstecher in die sethekhallen unternommen um dem rabenfürt anzu in die taschen zu schauen.

heute war ich recht erstaunt als die zügel des rabenfürsten schon droppten und ich das thema sethekhallen schon nach so wenigen besuchen abhaken konnte.

im vergleich zu dem jahrelangen gefarme in zg war dies ja wirklich ein klacks. somit hat fiskar heute schon sein zweites mount bekommen und der counter steht nun bei 120 mounts.

ich muss an dieser stelle anmerken, dass die versuche sich nur auf das alleinige farmen beziehen, schon in zu wotlk zeiten war ich einige male mit einem druiden dort der die quest zum beschwöhren abgeschlossen hatte. alleine ist es doch wesentlich einfacher, da man den zeitpunkt flexibel wählen kann und die mobs dort drinnen stellen bei level 85 absolut kein problem dar. die anreise dauert länger als die ganze instanz, camouflage sei dank.

gegen die langeweile

Freitag, September 10th, 2010

naitex – was macht man donnerstag abends wenn man keinen raid hat? man baut sich einen mit randoms.

naitex halion 10 panoramadie wichtigste frage war nun, wo soll es hingehen? naxx ist nicht wirklich ansprechend, malygos ist schon weekly und man ist nach 10 min fertig. das rubinsanktum hingegen ist selten im /2 chat zu finden und wir waren mit unseren twinks noch nicht drinnen. also schnell im ts und gilden chat gefragt ob noch wer lust hat und so mussten wir nur 4 random dd finden.

die suche an einem donnerstag ist nicht ganz so einfach, da fast jeder mit irgendeinem char in der eiskronenzitadelle unterwegs ist. so dauerte es auch etwas länger bis wir die fehlenden 4 dd posten besetzen konnten.

nach ein paar lustigen trash pulls und dem clearen der minibosse standen wir nun also vor halion. da einige diesen kampf noch nicht bestritten haben wurde eine etwas ausführlichere einweisung gemacht und wir starteten den ersten versuch.

schon im ersten versuch sind wir in die dritte phase gekommen, wo wir allerdings probleme hatten das gleichgewicht zwischen beiden seiten zu halten. so kippte der tank draussen um und der raid folgte. einen kleinen einbruch hatten wir gegen 22 uhr, da mussten zwei spieler offline und wir brauchten einen heiler und einen dd als ersatz.

naitex halion 10 killnach einer kleinen pause und mit frischer unterstüzung gelang es uns dann im last try um punkt 23 uhr halion dann zu bezwingen! der raid hatte höhen und tiefen [als dd hinter dem tank zu liegen im schaden ist nicht gerade ein aushängeschild für den eigenen char] aber wir haben es dennoch geschafft.

abstauben

Sonntag, August 1st, 2010

… in zweierlei hinsicht, zum einen hat mein heil schamane yaboo etwas staub und spinnweben angesetzt und zum anderen hat er gestern ein heiler item und zwei verstärker items aus der eiskronenzitadelle abgestaubt.

doch fangen wir von vorne an. wer wow schon etwas länger spielt wird die momentane situation sehr gut kennen: sommerloch, urlaubszeit, ein anstehendes add on, raid content den man schon seit monaten bestreitet, mitstreiter die mit wow aufhören und das erscheinen neuer spiele [manchmal heissen sie age of conan, warhammer online, aion oder so wie im moment starcraft 2]. grob gesagt die lethargie und die lustlosigkeit führt dazu, dass termine aufgrund zu weniger anmeldungen ausfallen oder mit spielern die nicht der stammgruppe angehören aufgefüllt werden müssen.

da auch meine raidgruppe ihren termin nicht einhalten konnte, bin ich als einer von drei gästen mit der stammgruppe von felsbrecher in die eiskronenzitadelle eingerückt. seine gruppe ist momentag dabei die instanz heroisch zu bestreiten. die ersten 4 bosse wurden von uns problemlos im heroischen modus bezwungen und yaboo erhielt den „heroisch: sturm auf die zitadelle (10 spieler)“ erfolg. weiter ging es zu modermiene und fauldarm, welche nach ein paar kleinen patzern ebenso den heroischen boden der zitadelle küssten wie ihre vorgänger. mit 6 bossen heroisch hatten wir somit den aktuellen stand der stammgruppe erreicht und es zog uns zu valitria traumwandler. bisher war es der gruppe verwehrt diesen encounter heroisch abzuhaken und so gelang uns nach ein paar versuchen der gruppen dirstkill im heroischen schwierigkeitsgrad. gut gelaunt und vom erfolg angespornt zogen wir in die blutroten hallen ein. den rat sind wir dann nicht heroisch angegangen um schneller zur blutkönigin vorzustossen.

der nun folgende kampf startet sehr überraschend mit dem body pull eines range dd, gefolgt von übernommenen spielern und toten mitstreitern, gelang es uns aber dennoch den zweiten heroischen firstkill an diesem abend im ersten versuch zu erreichen. es ist schon wahnsinn was der 30% buff alles möglich macht!

mit noch verbleibenden 20 minuten raidzeit haben wir uns dann entschlossen dem professor noch einen besuch abzustatten. dieser kampf ist etwas knackiger als die nicht heroisches version. so mussten wir uns als team ersteinmal darauf einstellen. nach drei versuchen haben wir dann allerdings den abend beendet.

mir hat der abend spass gemacht, wir haben zwei firstkills geschafft, 8 bosse heroic gelegt  und man darf nicht vergessen, dass wir mit drei gästen dabei waren die sonst nicht zum team gehören. dafür, dass uns im zusammenspiel mit diesen chars die routine fehlte, haben wir die kämpfe dennoch sehr gut gemeistert.

dank der guten gruppe und des hohen ausrüstungsstandes meiner mitstreiter konnte ich nach diesem abend folgenden items mein eigen nennen:

yaboo icc10 sturm auf die zitadelle hc


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.