Posts Tagged ‘mobs’

fürstliches reiten

Samstag, Februar 12th, 2011

fiskar – und wieder einmal ist ein kleines „side project“ beendet.

fiskar anzu mount die vergangen viert tage habe ich täglich einen kleinen abstecher in die sethekhallen unternommen um dem rabenfürt anzu in die taschen zu schauen.

heute war ich recht erstaunt als die zügel des rabenfürsten schon droppten und ich das thema sethekhallen schon nach so wenigen besuchen abhaken konnte.

im vergleich zu dem jahrelangen gefarme in zg war dies ja wirklich ein klacks. somit hat fiskar heute schon sein zweites mount bekommen und der counter steht nun bei 120 mounts.

ich muss an dieser stelle anmerken, dass die versuche sich nur auf das alleinige farmen beziehen, schon in zu wotlk zeiten war ich einige male mit einem druiden dort der die quest zum beschwöhren abgeschlossen hatte. alleine ist es doch wesentlich einfacher, da man den zeitpunkt flexibel wählen kann und die mobs dort drinnen stellen bei level 85 absolut kein problem dar. die anreise dauert länger als die ganze instanz, camouflage sei dank.

questen in den östlichen königreichen

Donnerstag, Dezember 2nd, 2010

fiskar – bis zum 07.12. ist ja noch etwas zeit und so bin ich noch immer dabei die einzelnen gebiete durch zu questen. noch immer treibe ich mich in den östlichen königreichen herum, komme aber dort langsam zum ende.

fiskar sengende schlucht quest dracheüber die sengende schlucht habe ich mich in die brennende steppe vorgearbeitet. die quest selber sind, wie bisher gewohnt, recht lustig und verfolgen meistens eine storyline in diesem gebiet.

in der brennenden steppe gab es dann nicht nur das pet bei kibler, sondern man durfte auch nach einer kleinen questreihe schon mal den vorgeschmack des fliegens in der „alten welt“ testen, mittels eines drachen ist man dort dabei die gegnerischen mobs aus der luft zu bombardieren.

recht spassig gemacht und eine abwechslung zu den alten quests die es hier gabe.

fiskar sümpfe des elendsnach der steppe hat es mich in die sümpfe des elends verschlagen, auch hier das gleiche wie in allen anderen gegenden, neue, witzige quests und stützpunkte mit flugpunkten die man vorher nicht vorgefunden hat.

die aktuellen änderungen in den quests und level gebieten sorgen schon dafür, dass man nach 6 jahren wow noch mal daran denkt einen twink hochzuspielen. das einzige was mich bremst sind die 10 charaktere die man pro server haben darf, 8 spielbare und 2 bank chars habe ich leider in meiner charakterauswahl schon.

ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass der gedanke besteht noch 2 gratis charaktere und eine kleine zahl an zahlbaren charakter slots hinzuzufügen. warten wir es mal ab.

und es geht doch!

Donnerstag, September 9th, 2010

fiskar – es ist uns gelungen genügend spieler für einen zweiten 25er raidtermin zu begeistern [was sicher an meiner liebevollen und zärtlichen art liegt die raids hier so harmonisch zu beschreiben *hust] und so sind wir gestern abend zuerst in das rubinsanktum und dann in die eiskronenzitadelle gezogen.

irgendwann im aktuellen content hat es sich ergeben, dass man mit einem raidabend den 25er content bestreiten kann [pdk25 ist der knackpunkt gewesen]. für eine fungilde wie immortalis ist es allerdings nicht so einfach icc25 heroic an einem abend zu leeren, zumindest nicht in den drei stunden raid. der eine abend raid hatte auch dazu geführt, dass wir halion bisher nur zweimal im 25er angegangen sind und dies soll sich nun ändern. der plan ist also mittwochs mit halion anzufangen und dann in icc25 möglichst viel schon mal auf heroic zu legen. der dann folgende montag wird dann voll und ganz für icc25 verwendet.

bis vor ein paar monaten war der mittwoch unser gildeninterne 25er raidabend, da man aber aufgrund von massiven lags und sehr hohen latenzen teilweise probleme hatte den luftschiffkampf zu bestreiten, haben wir uns auf den montag geeinigt. leider hat man auch an diesem mittwoch eine etwas schlechtere perfomance in den raidinstanzen feststellen müssen, ich selber hatte auch lags und teilweise daumenkino, aber wir haben halion dennoch im zweiten versuch bezwungen. die grosse herausforderung war eher der trash zuvor, bei dem man wieder eindrucksvoll sehen konnte wie das aktuelle addon die cc fähigkeiten verdummen lässt. gleich beim ersten trash pack wurden alle 3 mobs aus dem cc geholt [schami, magier und dk haben da glanzvoll gezeigt wie man so was macht]. aber so etwas kann man ja mit massivem schaden und ein paar wiederbelebungen nach dem kampf schnell regeln. boss gelegt, loot verteilt und dann auf in die eiskrone. der ein oder andere konnte schneller nach dalaran porten weil er schon den passenden ring dazu angelegt hatte. soviel zu 540 deff cap, 538 scheinen ja für halion auch zu reichen! aber solche lustigen equipment highlights sind wir von unserem tank ja gewohnt, immerhin hat er zu naxx 10 zeiten auch schon dort mit einem caster umhang aus zg getankt!

das ziel des heutigen abends war es unsere probleme bei lady todeswisper in den griff zu bekommen und daher war unsere erwartung an den restlichen abend auch recht gering. bei lord mark’gar habe ich noch mal schnell gezeigt was man als jäger alles kann und habe mein pet [in einem moment der geistigen umnachtung] auf den boss geschickt und wir haben etwas dynamischer als sonst den kampf gestartet. problematisch in unseren beiden versuchen war die heilung, hier sind spieler gestorben die teilweise 15-20 sekunden keinerlei heilung [ok ich lass die 1000 heilung von rudelführer mal aussen vor] bekommen haben. aber egal, boss lag im zweiten versuch, auch wenn nur noch sehr wenige spieler am leben waren [14/25 tot].

so standen wir nun vor lady todeswisper und schätze mal 95-99% des spieler haben sich hier den rest des abends spielen, sterben und reinlaufen sehen. ich auch! nach einer erneuten ansprache zu diesem encounter, einem zusätzlichen heiler, einer kleinen einweisung an die cc klassen diese auch gefälligst zu benutzen und dem einnorden der dds die adds gezielt zu bekämpfen, starteten wir den kampf.

im gegensatz zu den bisherigen versuchen bei diesem encounter ist es uns gelungen die adds wirklich zügig und ohne das sterben von tanks zu bewältigen. relativ sicher sind wir dann auch in die phase zwei gekommen und konnten uns im raum verteilen. vorsicht bei den geistern und schaden auf die abwechselnd links und rechts kommenden adds sollte von nun an bis zum 1 minuten timer den kampf bestimmen. wer die letzten beiden einträge zu unserem kampf bei der lady gelesen hat, wird es sicher nicht glauben, aber wir haben es wirklich geschafft sie zu legen! 5 sekunden vor dem enrage timer und mit 4 toten ist es uns gelungen einen firsttry [für diesen abend] und einen firstkill hinzulegen! eine wirklich gute leistung, geradezu gigantisch verglichen mit den letzten beiden abenden dort! einzig der bei 4:12 min verbleibender kampfzeit gezündete kampfrausch wäre bei der 1 minuten marke besser aufgehoben gewesen, aber auch das war an dem abend egal!

fiskar icc25hc 3/12

wir haben noch luftschiff hc, sauerfang nh und modermiene hc gelegt, sind dann aber bei fauldarm nicht sonderlich erfolgreich gewesen. die kommenden drei stunden am montag werden wir nun mit fauldarm starten.

ich selber bin verfechter der these „der secondkill ist immer schwerer als der firstkill!“, daher bin ich gespannt ob wie diesen kampf auch beim nächsten besuch so souverän meistern. an diese stelle auch noch einmal ein hinweis an alle die der meinung sind ich würde alles zu negativ sehen, das ist nicht ganz richtig, ich reite nur auf fehlern herum die immer und immer wieder passieren. ich kann es halt nicht verstehen wie man 10 mal hintereinander den gleichen fehler machen kann und sich nicht anstrengt. wenn aber alle, so wie gestern, das beste geben und ihre klasse so spielen wie sie die designer für diesen kampf vorgesehen haben, ist doch alles in ordnung und ich freue mich, dass wir wieder einen firstkill geschafft haben. als fungilde immortalis waren wir noch niemals so gut, so erfolgreich wie heute! aber genau da muss man ansetzen, sich höhere ziele stecken und nicht auf der stelle stehen bleiben!

fiskar zod repetierbogen 25hcfür fiskar war der firstkill besonders lohnenswert, zods repetierlangbogen soll von nun an mein begleiter sein. ich will nicht negativ klingen, aber ich denke bis zum addon werde ich keine neue fernkampfwaffe mehr bekommen. den lichkönig im 25er heroisch zu packen ist zwar ein hohes ziel, aber da muss noch einiges passieren bis der liegt.

enttarnung im norden

Samstag, September 4th, 2010

fiskar – „enttarnung im norden“ lautet der name des erfolges der einen dazu ermutigt rar mobs in nordend zu jagen.

fiskar verflucht selten

bis vorgestern habe ich mich noch nicht gezielt auf die suche nach rar mobs gemacht, wenn ich mal einen gesehen habe, dann habe ich versucht ihn als erster umzuhauen. gestern hat mich die langeweile aber dazu getrieben eine kleine runde durch nordend zu drehen um die spawn punkte und routen der mobs abzufliegen.

was braucht man um rar mobs zu farmen?

  1. geduld!
  2. silverdragon [mein favorit] oder npcscan
  3. rare spawn overlay [zeigt die möglichen routen der mobs auf der karten und auch auf der kleinen karte [shift +m] an]
  4. hilfreich ist eine gedunkelte nephritfokuslinse [wenn man den mob nicht direkt sieht, silverdragon ziel ins target nehmen und strahl drauf]
  5. ebenso hilfreich ist auch ein 310% flugmount [oder was auch immer euer char an 310er mounts hat]

wie stelle ich das farmen nun an? sehr gute frage, denn wie wir alle wissen haben rar mobs unterschiedliche respawn zeiten, die zwischen wenigen stunden und mehreren tagen liegen können. weitere negativ faktoren sind schulferien, wochenende, gebiete mit vielen tages quests [eiskrone, sturmgipfel und sholazar becken sind immer gut gefüllt mit spielern die dort questen und einem den mob unter umständen vor der nase wegnehmen] und attraktiver loot [die sturmgipfel sind voll von spielern die gerne den zeitverlorenen protodrachen ihr eigen nennen möchten]. daher besteht der erfolg hier hauptsächlich darin, ausdauer zu beweisen und stundenlanges fliegen durch nordend in kauf zu nehmen. immer fleissig runden ziehen. eine sehr gute karte mit flugempfehlungen findet ihr bei think-strange.

hier die bisherigen mobs der letzten beiden tage [neue kills, schon vorher mal gekillt, mobs sind hier zu finden]:

03.09.2010

  • perobas der blutdürster
  • eishorn
  • verrückter überlebender der indu’le
  • Syreian die knochenschnitzerin

04.09.2010

  • perobas der blutdürster
  • alte kristallborke
  • hochthan jorfus
  • grocklar
  • hildana todestehler

Ich werde mich in den wochen bis zum addon sicher noch öfters in nordend auf die pirsch begeben, denn den zeitverlorenen würde ich auch gerne noch meiner liste an mounts hinzufügen.

auf den schwingen des roten protodrachen

Samstag, August 14th, 2010

naitex – als ich vor ein paar tagen festgestellt habe, dass mir nur noch zwei erfolge zum „ruhm des helden“ fehlen, habe ich mir heute eine gildeninterne gruppe gesucht.

ruhm des helden naitex

unser erster ausflug ging in die hallen des steins, wo mir noch der erfolg „mit dem hammer auf die schlammer“ fehlte. es ist schwer mit einer gruppe die man für die daily heroic findet auch solche erfolge zu machen. die meisten die man in solch einer gruppe hat sind an einem möglichst schnellen run interessiert und haben keine lust 2-3 minuten mehr für einen erfolg zu opfern, schade eigentlich. so bin auch ich bisher nur zu erfolgen gekommen die man automatisch mitgenommen hat.

der zweite ausflug führte uns zum ausmerzen von stratholm [hdz4 also] und wir schauten salramm einge zeit lang zu wie er stumpf auf meine rüstung am einschlagen war. nachdem der respawn in den gassen und den plätzen erfolgte führten wir seine exekution durch und bewegten uns bis zum letzten gang vor. dort warteten wir bis unser todesritte die mobs vom eingang und den gassen gesammelt hatte und sie zu uns geführt hat. zur sicherhheit noch ein paar mobs aus dem gang geholt und dann per aoe alles möglichst schnell zerbombt. wärend des aoe laggen ploppte dann auch schon der „zombiefest!“ erfolg, verbunden mit dem „ruhm des helden“ erfolg auf.

ich habe zwar nach dem erreichen dieses erfolges bei fiskar gesagt, dass ich für keinen twink alle erfolge farmen werde, aber wenn nur noch zwei fehlen ist es eine sache von 30-45 minuten um solch einfache erfolge zu erledigen.

vielen dank für die begleitung [ich liste nur die mainchars auf, da abwechselnd mit twinks teilgenommen wurde] geht an: leonryan, styrá, sheeplimited und kriegsschild!


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.