Posts Tagged ‘glich’

und täglich grüsst das gürteltier

Mittwoch, Februar 9th, 2011

fiskar – mit dem patch 4.0.6 sind doch etliche änderungen ins spiel gebracht worden. leider ein paar negative für den sv jäger, aber auch positive.

fiskar gürteltiervor dem patch war es notwendig den gilden ruf auf ehrfürchtig zu haben um das gürteltierjunge beim gildenhändler zu erwerben.

mit dem patch wurde der ruf auf respektvoll herunter gestuft und ich bin direkt nach dem patch zum gildenverkäufer geflogen.fiskar gildenherold

dort musste ich auch feststellen, dass ich mir auch den gildenherold noch nicht abgeholt habe.

mit den beiden neuen „pets“ ist mein bestand an haustieren nun auf  135 angewachsen.

mobile gildenbank

Freitag, Januar 28th, 2011

fiskar – zurück aus indien und ich habe erfreut festgestellt, dass meine gildenkollegen eifrig am gildenlevel gearbeitet haben.

gildenlevel 11 mobile bankingmit dem erreichen des gildenlevel 11 bekommt man die möglichkeit überall auf die gildenbank zuzugreifen, mobile banking macht es möglich.

dem ein oder anderen mag das recht egal sein, doch für die gildenleitung ist es ein mehr als nützliches feature. wie oft wird man angeschrieben und gefragt ob man ein item aus der gildenbank in das ausgabe fach legen kann. mit dem mobile banking erspart man sich zumindest das umloggen auf einen char der in der nähe eines gildentresors steht.

leider hat diese funktion einen cooldown von 60 minuten, aber ich denke in den meisten fällen wird es reichen.

mittlerweile ist auch schon die halbe strecke zu gildenlevel 14 geschafft und bald steht „überstunden machen“ an. sicherlich für den ein oder anderen twink interessant, falls die procc rate stimmt. so kann man doch ein paar mats sparen auf dem weg zum endskill.

währungsunion

Donnerstag, September 16th, 2010

fiskar – währungsunion, was ein wort! wie wir alle direkt an eins denken „es wird teurer!“, zumindest verbinden wir dies mit der letzten im europäischen raum.

fiskar bestand abzeichen und ehremit dem kommenden addon cataclysm beabsichtigt blizzard auch das pve und pvp punkte/abzeichen system zu überarbeiten.

grob gesagt wird es nur noch ein punkte system für pve und eins für pvp geben, hier werden dann auch obergrenzen von 4000 punkte eingeführt. wer die grenze knackt [was ja nicht so schwer sein dürfte nach ein paar monaten addon] wird dann mit dem überschuss in gold ausgezahlt werden.

was passiert nun mit den schon bestehenden abzeichen? hierzu hat blizzard in einem bluepost schon die vorläufigen umrechnungskurse festgelegt [wie immer mit der angabe, dass es noch nicht in stein gemeisselt ist]. in zwei phasen wird dann dafür sorge getragen, dass man keine punkte verliert, es wird erst eine „weiche“ und dann eine „harte“ obergrenze geben. man wird also ein paar tage/wochen zeit haben von den [fiktiven] 6345 punkten weg zu kommen und erst später wird es nur noch möglich sein bis max 4k zu bunkern.

bei mmo-champion ist bereits ein netter kleiner währungs kalkulator zu finden, den ich auch gleich mal mit werten von fiskar gefüttert habe.

ich denke es wird wieder ein kleiner run auf den dungeonfinder geben, der ein oder andere wird sicher schon seine bisherigen abzeichen gegen epic gems getauscht haben und möchte nun sicher die 4000er marke direkt erreichen wenn es zum wechsel kommt. da muss ich mir ja keine gedanken machen, auch wenn sicher noch etliche marken bis zum addon kommen werden. von der idee her ist es begrüssenswert das blizzar auf ein punkte system wechselt und man damit dann alle items bezahlen kann. wer kennt nicht das ewige getausche von „grossen marken“ zu „kleinen marken“ um sich epic gems oder ein paar 213er twink items zu kaufen.

quellen:

so ist es mit wünschen

Sonntag, September 5th, 2010

fiskar – vor zwei tagen habe ich noch bei aies im blog den wunsch angeregt doch endlich mal eine fehlfunktion des wurmlochgenerator nordend zu haben und schon wurde er erfüllt.

fiskar wurmloch fehlfunktionnachdem wir heute wieder unsere farm runde durch zg gedreht hatten, nutzte ich den wurmlochgenerator nordend um mich wieder richtung nordend zu porten. ich nutze ihn in der regel 2-3 mal täglich in der hoffnung eine fehlfunktion zu haben und „unterirdisch“ als ziel zu bekommen. bisher hatte ich nicht dieses glück, heute allerdings stand die seltene location endlich zur auswahl.

der armen kaye toogie hat man in dalaran leider eine recht einsame warteposition gegönnt. auch als nicht ingenieur kann man den npc sehen, zumindest wenn man horde spieler ist. man muss nur aus dem hordegasthaus in dalaran rauslaufen und direkt nach links laufen, dort ist ein grosses, rundes gitter im boden eingelassen und wenn man etwas näher an das gitter zoomt kann man kaye ins ziel nehmen.

die nutzer des wurmlochgenerators haben im falle einer fehlfunktion die möglichkeit sich auch direkt dort hinunter zu porten und ihren begrenzten warenbestand zu erwerben.

faszinierend wie schnell mein wunsch in erfüllung ging, hoffe das klappt beim zg raptor und den nordend rarmobs ebenso schnell!

dies und das

Mittwoch, Juli 21st, 2010

was gibt es neues bei meinen chars:

fiskar –

  • mit unserer 10er raid stammgruppe haben wir am letzten sonntag 25 heroische versuche auf halion versucht, leider ohne erfolg.
  • eiskronenzitadelle 25, zum zweiten male haben wir nun am frostthron gesägt, aber da wir nur 3 versuche hatten sind wir nicht weiter als 39% gekommen. so wie es ausschaut werden wir in einer id die eiskronenzitadelle freispielen und dann die id verlängern. so haben wir dann einen ganzen raidabend bei arthas. vorteilhaft ist nun natürlich auch der 30% buff der seit mittwoch die eiskrone noch einfacher gestaltet.
  • rubinsanktum 25, nach ein paar unglücklichen trashwipes haben wir unseren zweiten besuch bei halion mit einem firsttry beendet. mir hat besonders gefallen, dass wir es geschafft haben einen zweiten 25er raidabend voll zu bekommen, da wir sonst nur einen tag die woche die 25er schlachtzuginstanzen angehen.
  • diesen mittwoch waren wie wieder unterwegs mit dem team mountfarmen, weder in zg, noch in karazahn wurden wir mit einem mount belohnt, aber das sind wir ja schon gewohnt und machen dennoch weiter.
  • leider gab es seit dem letzten update von projekt 145 nur 10 weitere punkte. da ich eh täglich bei den ogril’ar queste habe ich meinem frostbrutbezwinger mal die sporen gegeben und den „schergrat-bomber“ erhalten.

schergrat bomber

naitex – unverändert, kein schild in sicht. ich habe sogar schon auf das pdok 10 schild gehofft, aber auch hier gab es keins. zumindest erhielt ich den erfolg „ein tribut an die hervoragende leistung (10 spieler)„. aber auch hier heisst es wieder: „loot kommt, mal früher, mal später oder auch nie!““.

das kommende wochenende 23. – 25. juli 2010 findet unser alljährliches immortalis gildentreffen statt. wie gewohnt am ende der welt, aber es ist auch nicht einfach ein haus anzumieten welches mindestens 20 betten zur verfügung hat. nach dem doch sehr guten haus im letzten jahr [in simonswald, tief im schwarzwald] wird es sehr schwer sein dieses location zu toppen. das haus war eine alter gasthof mit profiküche und schankraum. dieses jahr geht es nach heberndorf, thüringen. was für reapor, leonryan und mich 350 km autofahrt heisst. ok für leonryan noch ein paar km mehr, denn der kommt erst zu uns und wir fahren dann von hier zu dritt weiter.


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.