Posts Tagged ‘fiskar’

der letzte tag – wotlk

Montag, Dezember 6th, 2010

fiskar – „eins nämlich sind anfang und ende auf der peripherie des kreises.“ heraklit

und wieder einmal nähert sich world of warcraft dem ende und dem anfang. nach burning crusade und wrath of the lichking steht um mitternacht das addon cataclysm an.

morgen wird das level richtung 85 als hauptziel auf dem plan der meisten spieler stehen, es wird schwerer werden ein paar leute für 60 minuten molten core zu finden und hunderte fragen werden im chat zu lesen sein. wo steht quest mob a und b, weiss einer was man mit item xyz macht, kann mal einer helfen den elite in efg umzuhauen, und und und.

doch was treibt man heute, am letzten tag des aktuellen content? ich selber habe schon 25 dailys gemacht, die meisten in der eiskrone, bei den söhnen hodirs und im sholazarbecken.

fiskar 10er lk hc random 051210heute abend starten leonryan und ich noch einen letzten versuch arthas im 10er hard mode von seinem frostthron zu hauen. bisher sind wir 6% vor der magischen 10% marke gewiped.

es wäre noch ein schöner abschluss des addons und wieder einmal der beweis, dass man auch in random gruppen, mit motivierten und willigen spielern schwere encounter meistern kann. aber schauen wir was der heutige abend noch bringt.

die östlichen königreiche – done [pre cataclysm]

Sonntag, Dezember 5th, 2010

fiskar – nach ein paar tagen questen ist es vollbracht, die östlichen königreiche sind [pre cataclysm] durch gequested [denglish it!]

fiskar schlingendornkap phasingdie letzten beiden gebiete die mir noch in den östlichen königreichen fehlten waren früher [oh mein gott, das ist erst 2 wochen her] das schlingendorntal.

heute sind sie bekannt unter „nördliches schlingendorntal“ und „das schlingendornkap„, etwas gewöhnungsbedürftig wenn man 6 jahre lang andere begriffe gewohnt war.

da ich noch mit einem frischen 80er twink unterwegs war kam es dazu, dass ich einen tag pausiert habe zwischen dem nördlichen und dem südlichen teil des schlingendortals. am besten gefallen haben mir die quests in zul’gurub und das phasing als booty bay angegriffen wurde und man den angriff abwehren sollte.

fionas karawane fiskarnach dem abschliessen der letzten quests am schlingendornkap bin ich dann noch einmal in die östlichen pestländer aufgebrochen.

dort hatte ich noch immer die quest „die schlacht um darroheim“ offen, leider war mir das abschliessen dieser quest bisher verwehrt geblieben.

diesmal war ich allerdings alleine dort und konnte die quest starten welche mir noch nach erledigung die möglichkeit gegeben hat den erfolg „voller wagen“ abzuschliessen.

was kostet die welt

Samstag, Dezember 4th, 2010

fiskar – wow gold und wie man es unter die leute bringt.

hyazinthara fiskarwow gold, man hat es oder man hat es nicht. man farmt es, erwirtschaftet es sich im auktionshaus oder manch einer kauft sich das zeug auch bei ebay oder den ständig im handelschat postenden gold händlern.

mein leitspruch war schon immer „das auktionshaus ist dein freund“ und ich habe mit meinem bankchar mehr /played stunden und tage als mit manchem 80er den ich besitze.

aber was macht man mit dem ganzen gold? bis zum heutigen tage hatte ich noch 160.000 gold, dann kam eine kleine 15.000 gold investition in einen fun artikel.

ich war im ts und leonryan meinte, dass im allianz ah ein hyazinthara für 15k erhältlich sei, ich meinte er soll mir einen mitbringen, aber er hatte nicht genug gold in dieser höhe auf allianz seite. ein paar minuten später sagte er, dass auch für 15k einer im horde ah zu finden sei.

ich habe also noch meine daily angel und koch quest abgeschlossen und dann einen wow spieler oder auch chinafarmen glücklich gemacht. der papageienkäfig (hyazinthara) wechselte für 14.999 gold in meinen besitz über.

ich bin ehrlich, ich habe keine lust diesen drop zu farmen, das addon steht an und es gibt dann mehr als genug zu tun. daher habe ich keine lust dieses pet zu farmen und bin bereit diese summe zu zahlen. mit einem kleinem gold kissen von 145k werde ich auch sicher ganz gut in das addon starten.

herzlich willkommen pet nummer 127!

kochen und angeln in orgrimmar

Freitag, Dezember 3rd, 2010

fiskar – die täglichen angel und koch quests sind schon seit dem letzten patch implementiert und werden immer in wenigen minuten erledigt.

angel quest fiskar cataheute war es endlich so weit! mit „müll abladen verboten“ hat fiskar nun alle verfügbaren angel quests erledigt und damit auch den erfolg „den köder auswerfen“ erhalten.

die bisherigen ausbeute hält sich in grenzen, der sack voll glitzerkram hat mir nur crap und einen einzigen mythischen heiltrank eingebracht. aber kein grund die daily nicht zu machen.

die angel quests sind mittlerweile recht einfach gestaltet, ähnlich der koch quests.

fiskar cata daily koch quest erfolgdie koch quest heute, „aus den eigenen reihen stehlen„, war bisher auch noch nicht auf kargath hordenseite anzufinden, somit habe ich mit fiskar den erfolg „mahlzeit“ auch am heutigen tage erhalten.

mittlerweile habe ich mir mit fiskar schon ein paar rezepte gekauft und mit meinen twinks nur die lebensmittel kisten erworben. die twinks haben zwar, in der regel, auch kochen hochgeskillt, aber mein hauptaugenmerk liegt hier auf meinem main fiskar.

questen in den östlichen königreichen

Donnerstag, Dezember 2nd, 2010

fiskar – bis zum 07.12. ist ja noch etwas zeit und so bin ich noch immer dabei die einzelnen gebiete durch zu questen. noch immer treibe ich mich in den östlichen königreichen herum, komme aber dort langsam zum ende.

fiskar sengende schlucht quest dracheüber die sengende schlucht habe ich mich in die brennende steppe vorgearbeitet. die quest selber sind, wie bisher gewohnt, recht lustig und verfolgen meistens eine storyline in diesem gebiet.

in der brennenden steppe gab es dann nicht nur das pet bei kibler, sondern man durfte auch nach einer kleinen questreihe schon mal den vorgeschmack des fliegens in der „alten welt“ testen, mittels eines drachen ist man dort dabei die gegnerischen mobs aus der luft zu bombardieren.

recht spassig gemacht und eine abwechslung zu den alten quests die es hier gabe.

fiskar sümpfe des elendsnach der steppe hat es mich in die sümpfe des elends verschlagen, auch hier das gleiche wie in allen anderen gegenden, neue, witzige quests und stützpunkte mit flugpunkten die man vorher nicht vorgefunden hat.

die aktuellen änderungen in den quests und level gebieten sorgen schon dafür, dass man nach 6 jahren wow noch mal daran denkt einen twink hochzuspielen. das einzige was mich bremst sind die 10 charaktere die man pro server haben darf, 8 spielbare und 2 bank chars habe ich leider in meiner charakterauswahl schon.

ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass der gedanke besteht noch 2 gratis charaktere und eine kleine zahl an zahlbaren charakter slots hinzuzufügen. warten wir es mal ab.

und wieder ein pet

Donnerstag, Dezember 2nd, 2010

fiskar – beim questen in den östlichen königreichen bin ich in der brennenden steppe angelangt.

winzige flammenfliege brennende steppe fiskarkibler hat eine folgequest mit dem namen „nicht stubenfliegen, flammenfliegen!“ im angebot und zum abschluss dieser quest ist er so freundlich und stellt auch gleich die winzige flammenfliege als pet zur verfügung.

danke kibler, für pet nummer 126!

happy birthday?

Donnerstag, Dezember 2nd, 2010

fiskar – in den letzten beiden jahren war blizzard so freundlich jedem spieler ein pet zum geburtstag von wow in die post zu legen.

6. geburtstag wow

in diesem jahr gabs am 30.11.2010 post von blizzard und mit dem einloggen des chars gab es auch direkt den erfolg „der 6. geburtstag von wow„. leider hat man bei blizzard wohl keine grosse zeit gehabt um ein pet zu entwerfen. die kurzfassung des briefes war mehr oder weniger, danke für 6 jahre zahlen und bald kommt der böse drache.

da muss man sich also seine pets selber besorgen. zwei aus dem blizzard shop und eins von händler an der dunkellüste.

fiskar mini ragnablizzard bietet mal wieder zwei pets im shop an. den mini ragnaros und das mondkinküken kann man für jeweils 10 euro dort erwerben.

fiskar mondkinküken50% des erlöses werden von blizzard gespendet und der rest wird hoffentlich dem entwickler gezahlt der für die geburtstags pets zuständig ist. zum 7. geburtstag hat blizzard ja etwas mehr zeit, da müssen die entwickler hoffentlich nicht alle 45 minuten ein „nichtkritisches update“ rausbringen und können sich um die pets kümmern.

fiskar welkchenan der dunkelküste habe ich mir dann noch bei apotheker furrows das pet welckchen gekauft, ein paar silberlinge und es war meins.

mit den drei neuen pets ist somit mein bestand an haustieren auf 125 angewachsen.

es wurde auch mal zeit!

Mittwoch, Dezember 1st, 2010

fiskar – und wieder einmal ging es auf nach silithus und in den tempel von ahn’quiraj.

aq rote drohneda noch einigen von uns ruf und auch die rote quirajipanzerdrohne fehlt, finden sich auch immer ausreichend freiwillige um die instanz in 45 minuten durchzuspielen.

in diesem run hatten wir das glück gleich zwei rote drohnen zu bekommen, leider ist die erste nicht in unserer gilde gelandet, so ist es halt wenn man randoms dabei hat und die auch scharf auf die drohne sind.

zumindest hatte ich heute das glück die zweite zu erwürfeln und mit der roten drohen gabs es auch gleich die heldentat „warum? weil er rot ist!„.

ausserdem wurde am 30.11.2010 die heldentat „veteran der sandstürme“ geschaffen. eine heldentat die das abschliessen der aq öffnungsquestreihe bestätigen soll, auch wenn man nicht mehr die chance hatte das mount zu bekommen.

questen, questen, questen

Samstag, November 27th, 2010

fiskar – und weiter geht es mit dem questen. das heutige programm sah das hinterland, die westlichen und östlichen pestländer vor.

fiskar pestländer maderichdas hinterland selber hat sich kaum geändert, ein paar spots mit flugpunkten und quests sind dazu gekommen, aber im allgemeinen ist es wie vorher.

jintha’alor macht noch genauso viel spass wie vorher, immer wieder hoch und runter, quests erledigen und unten abgeben. nach nur 30 quests gabs schon den erfolg „quests im hinterland“ und ich bin in die westlichen pestländer aufgebrochen.

die westlichen pestländer haben sich stark geändert. es startete direkt in andorhal und man hat viele alte bekannte dort wieder getroffen. bosse aus scholomance stehen dort in freier wildbahn und müssen dort bezwungen werden. wer früher die kessel quests auf den feldern gemacht hat kennt noch die öden bauernhöfer, diese sind nun bepflanzt und nicht mehr baufällig. auch hier wurde ich nach 45 quests mit dem „quests in den westlichen pestländern“ erfolg belohnt.

die östlichen pestländer habe ich noch angefangen und schon recht früh habe ich ein neues pet bekommen. maderich war als loot in den gebunkerten gütern enthalten. eine schönheit ist er nicht gerade, aber immerhin ein nettes geschenk und somit haustier nummer 122.

den dungeonfinder habe ich auch ein paarmal genutzt und bis auf 3 jäger pets sind nun alle anderen schon auf level 80. wird also zeit, dass ich meine tabelle noch mal aktualisiere.

todesflosse

Donnerstag, November 11th, 2010

fiskar – der zoo wird langsam immer voller, mit todesflosse komme ich nun auf 121 haustiere.

todesflossewie schon bei der blizzcon 2009 hat auch in diesem jahr blizzard allen teilnehmern der blizzcon 2010 ein wow haustier geschenkt [geschenkt ist gut, denn es war im ticketpreis enthalten].

da ich selber nicht vor ort war habe ich mir das „virtual ticket“ gegönnt und bin somit zu meinem neuen gefährten gelangt. die heldentat „todeflosse“ gab es auch noch dazu.

im gegensatz zum 2009er haustier hat er auch diesmal mehr bezug zu wow.

fiskar hdz4 todesflosse


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.