Posts Tagged ‘blizzard’

das schnelle ende einer idee

Freitag, Februar 25th, 2011

fiskar – was kann man nicht alles in diesem spiel farmen, kräuter, erze, leder, ruf und und und

tdm mount fiskarnachdem mein kleines sideproject rabenfürst ja nach nur 4 besuchen beendet wurde, habe ich mich entschieden den weissen falkenschreiter zu farmen.

wer kennt es nicht, man hat gute vorsätze und dann schiebt man sie immer weiter auf, so konnte ich mich auch nicht so recht aufraffen endlich mal mit den täglichen heroic runs auf die terrasse der magister zu beginnen.

gestern endlich habe ich mich dazu bewegt damit anzufangen und blizzard hat mich direkt ausgebremst. kaum war kael’thas besiegt, lag auch schon der schnelle weisse falkenschreiter drinnen. danke blizzard.

happy birthday?

Donnerstag, Dezember 2nd, 2010

fiskar – in den letzten beiden jahren war blizzard so freundlich jedem spieler ein pet zum geburtstag von wow in die post zu legen.

6. geburtstag wow

in diesem jahr gabs am 30.11.2010 post von blizzard und mit dem einloggen des chars gab es auch direkt den erfolg „der 6. geburtstag von wow„. leider hat man bei blizzard wohl keine grosse zeit gehabt um ein pet zu entwerfen. die kurzfassung des briefes war mehr oder weniger, danke für 6 jahre zahlen und bald kommt der böse drache.

da muss man sich also seine pets selber besorgen. zwei aus dem blizzard shop und eins von händler an der dunkellüste.

fiskar mini ragnablizzard bietet mal wieder zwei pets im shop an. den mini ragnaros und das mondkinküken kann man für jeweils 10 euro dort erwerben.

fiskar mondkinküken50% des erlöses werden von blizzard gespendet und der rest wird hoffentlich dem entwickler gezahlt der für die geburtstags pets zuständig ist. zum 7. geburtstag hat blizzard ja etwas mehr zeit, da müssen die entwickler hoffentlich nicht alle 45 minuten ein „nichtkritisches update“ rausbringen und können sich um die pets kümmern.

fiskar welkchenan der dunkelküste habe ich mir dann noch bei apotheker furrows das pet welckchen gekauft, ein paar silberlinge und es war meins.

mit den drei neuen pets ist somit mein bestand an haustieren auf 125 angewachsen.

todesflosse

Donnerstag, November 11th, 2010

fiskar – der zoo wird langsam immer voller, mit todesflosse komme ich nun auf 121 haustiere.

todesflossewie schon bei der blizzcon 2009 hat auch in diesem jahr blizzard allen teilnehmern der blizzcon 2010 ein wow haustier geschenkt [geschenkt ist gut, denn es war im ticketpreis enthalten].

da ich selber nicht vor ort war habe ich mir das „virtual ticket“ gegönnt und bin somit zu meinem neuen gefährten gelangt. die heldentat „todeflosse“ gab es auch noch dazu.

im gegensatz zum 2009er haustier hat er auch diesmal mehr bezug zu wow.

fiskar hdz4 todesflosse

kleine geschenke erhalten die freundschaft

Montag, Oktober 18th, 2010

naitex – diese phrase stimmt ja nicht ganz, denn blizzard und ich sind keine freund, ich bin kunde. aber dennoch gab es ein kleines geschenk in form eines neuen schildes für mich.

pvp schild naitex 70 punktemit überraschung habe ich festgestellt, dass der arena verkäufer ein nettes item level 270er schild für nur 70 pvp punkte anbietet, ein schnäppchen. der schildwall des zornerfüllten gladiators ist zwar für mich in der anzeige als rot und unverkäuflich angezeigt, aber ich konnte das schild dennoch kaufen.

ich bin mal gespannt ob es noch bis zum addon noch in meinem besitz bleibt oder ob ich es zurückgeben muss, das alte schild habe ich sicherheitshalber mal auf der bank eingelagert.

dennoch freue ich mich über die zusätzliche ausdauer, auch wenn ich wohl bis zum addon mit naitex nicht mehr raiden werden und maximal eine handvoll heroische instanzen spielen werde.

es ist vollbracht

Mittwoch, Oktober 13th, 2010

wow patch 4.0.1 fertignach langer wartezeit habe ich endlich den ganzen patch auf meinem rechner, hurra! es ist wirklich unglaublich was blizzard seinen kunden da teilweise zumutet, nicht jeder hat eine 2-32 mbit leitung und machen einer muss stunden auf die daten warten. so lange man noch sieht wieviele megabyte einem fehlen ist es ja ganz ok, aber zum ende gabs dann diese schwammige aussage „nicht kritische updates werden durchgeführt. dies kann einige zeit in anspruch nehmen.“ super klar von blizzard ausgedrückt. aber wir sind ja diese art von antwort gewohnt, leider.

curse addons nach patch 4.0.1mein curse client ist auch schon gut gefüllt mit updates, aber da ich erst morgen abend wieder die chance habe zu spielen, werde ich die updates auch morgen erst machen. da wird sicher noch einiges mehr kommen.sicher wird auch wieder das ein oder andere addon überflüssig werden oder durch ein anderes ersetzt werden, da ja noch ein paar wochen bis zum addon verbleiben, habe ich also mehr als ausreichend zeit um mich darum zu kümmern.

das nahende ende

Donnerstag, September 2nd, 2010

fiskar – wie vor kurzem bekannt wurde besteht die absicht die raidinstanz zul’gurub aus dem schlingendorntal zu entfernen [buffed und blizzard].

98-99% aller wow spieler wird diese ankündigung relativ egal sein. den verbleibenden 1-2% allerdings wird es ein dorn im auge sein.

vom loot her gesehen bietet zul’gurub genau 4 interessante items wegen denen manch einer von uns alle 3 tage erneut in diese instanz einzieht.

der hauptgrund wird bei fast allen auf den mounts liegen, aber es gibt auch noch etliche spieler die den ruf und die items zur rufsteigerung farmen. immerhin stellt der stamm der zandalari eine recht einfach hochzuspielende fraktion dar um auf die 40 ehrfürchtigen fraktionen zu kommen und zum anderen sind es auch 10 erfolgspunkte für das erreichen des ehrfürchtigen status dort. wer allerdings die mounts farmt wird in der regel häufiger in zg sein und automatisch ehrfürchtig, ausser man ist ein glückskind und bekommt die mounts bei den ersten paar besuchen schon.

was genau bedeutet das für mich? nun, zum einen, dass ich dem raptor nicht mehr bis zum sankt nimmerleinstag nachjagen werde und zum anderen, dass es eine nette preissteigerung bei dem folianten, dem pet und den idols geben wird.

ok, die idols sollte man bis zum ende des aktuellen addons verkaufen, aber ich denke 4-6 wochen vor schluss wird noch mal ein guter run darauf losgehen und man kann sie zu lohnenden preisen verkaufen.

die von nun an dropenden folianten und pets werden wir horten und irgendwann in cataclysm zu hohen preisen auf den markt bringen. wir zwingen ja keinen sie zu kaufen, aber der ein oder andere sammler wird bereit sein es zu zahlen. gold macht nicht glücklich, aber es beruhigt ungemein. mir gefällt der marktwirtschafliche teil von wow.

ich selber jage nur noch dem raptor hinterher und hoffe ihn noch bis zum verschwinden von zg zu bekommen.


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.