Posts Tagged ‘adds’

friss und stirb

Freitag, September 24th, 2010

fiskar – der icc25 raid vom mittwoch ist nun schon ein paar tage her, dennoch habe ich und auch sehr viele andere, das log [immortalis @ worldoflogs] dieses abend sorgsam geprüft.

icc25 hc lady dmg durch geister ges

bei unseren versuchen und kills an lady todeswisper gibt es genau zwei problem die uns daran hindern das ganze chillig durchzuspielen. zum einen gelingt es manchen damage dealern nicht schaden auf die adds zu machen [ist ja auch viel schöner, einfacher und erträglicher wenn ich konstant schaden auf ein ziel mache, anstatt dauernd zu wechseln] zum anderen fressen doch recht viele leute stumpf den schaden den die geister in phase zwei verursachen.

die grafik zur linken zeigt den schaden durch „vampirschlag“ an, dies ist die wirkung welche die geister in phase zwei an spielern verursachen die zu nahe an diesen stehen. in dieser grafik ist der schaden aller drei versuche aufgeführt die wir diesen mittwoch brauchten.

wie kann es dazu kommen, dass wir so grosse unterschiede in diese skala haben und was kann ich selber dazu beitragen um diesen zu minimieren? ich verstehe, dass nahkämpfer und tanks sehr schnell in der statistik nach oben schiessen, sie stehen auf einem haufen und als tank bleibt man stehen anstatt mit dem boss durch den raum zu tanzen und auch die unterbrecher sind immer dabei. schauen wir uns also mal an warum die anderen so viel schaden fressen:

  1. ich bin ein herdentier – stehe gerne mit meinen gildenkameraden rum und kuschel. schade nur, dass dies die chance erhöht, dass ein geist auf unseren sit-in zuwandert und seine ~20k schaden mitbringt.
  2. ich bin in diesem kampf einfach mit meiner klasse/rolle/funktion überfordert und habe keine zeit auf bossmods zu achten oder mal einen blick um mich herum schweifen zu lassen um geister zu sehen. es ist wirklich unglaublich, heute verfügen wir über so akurate bossmods, dass jeder im raid die anzeige hat wann geister kommen und das dise timer auch noch im ts angesagt werden!
  3. mir sind die geister mal egal, wir brauchen schaden auf den boss, sollen die heiler reinhauen und mich hochheilen. sehr gute einstellung, klar brauchen wir schaden, weil ja 3-8 leute in phase zwei an den geistern sterben und dadurch schaden wegfällt. aber nächstesmal kannst du es sein, der umfällt.

wie kann man nun die leistung [ja, weglaufen wird hier mal als leistung bezeichnet] steigern?

  • jeder spieler ist in diesem kampf für seine positionierung verantwortlich! daher muss ich meinen pelzigen tauren hintern von den geistern weg bewegen, niemand anders kann das für dich machen! dies bedeutet auch, dass ich mich um meine umgebung kümmern  muss, ich muss den bossmod im auge haben und ab und zu mal einen blick um meinen char herum wandern lassen. anders werde ich wohl niemals die geister sehen und den schaden auf mich reduzieren
  • ruhiger werden – der ein oder andere ist schon etwas nervös bei solchen encountern, aber wie kann man da gegenwirken? ich denke der ein oder andere steht einfach unter leistungsdruck. man wird schnell mit den anderen seiner klasse gemessen und es kommt sicher beim ein oder anderen dadurch leistungsdruck auf. weiterhin führt mangelnde bosskenntnis auch dazu, dass ich nervös werde. also einfach die raidleitung oder einen sach- und fachkundigen seiner klasse fragen und ggf diese mit ein paar bosskill guide clips untermalen.

wie man schön sehen kann sind die beiden punkte in den händen des einzelnen, raiden ist zwar ein gruppenerlebnis und auch eine super sache wenns läuft, aber jeder einzelne ist dafür verantwortlich seine rolle/funktion richtig zu spielen und nur er kann sich bewegen/casten/unterbrechen etc. daher sollte sich der ein oder andere mal an die eigene nase packen und sich überlegen wie er die teamleistung für die nächsten raids verbessern kann.

in der kommenden raid id schauen wir uns dann hier mal an wer wieviel schaden auf die adds in p1 und p2 gemacht hat und wieviel schaden er auf den boss gemacht hat.

und es geht doch!

Donnerstag, September 9th, 2010

fiskar – es ist uns gelungen genügend spieler für einen zweiten 25er raidtermin zu begeistern [was sicher an meiner liebevollen und zärtlichen art liegt die raids hier so harmonisch zu beschreiben *hust] und so sind wir gestern abend zuerst in das rubinsanktum und dann in die eiskronenzitadelle gezogen.

irgendwann im aktuellen content hat es sich ergeben, dass man mit einem raidabend den 25er content bestreiten kann [pdk25 ist der knackpunkt gewesen]. für eine fungilde wie immortalis ist es allerdings nicht so einfach icc25 heroic an einem abend zu leeren, zumindest nicht in den drei stunden raid. der eine abend raid hatte auch dazu geführt, dass wir halion bisher nur zweimal im 25er angegangen sind und dies soll sich nun ändern. der plan ist also mittwochs mit halion anzufangen und dann in icc25 möglichst viel schon mal auf heroic zu legen. der dann folgende montag wird dann voll und ganz für icc25 verwendet.

bis vor ein paar monaten war der mittwoch unser gildeninterne 25er raidabend, da man aber aufgrund von massiven lags und sehr hohen latenzen teilweise probleme hatte den luftschiffkampf zu bestreiten, haben wir uns auf den montag geeinigt. leider hat man auch an diesem mittwoch eine etwas schlechtere perfomance in den raidinstanzen feststellen müssen, ich selber hatte auch lags und teilweise daumenkino, aber wir haben halion dennoch im zweiten versuch bezwungen. die grosse herausforderung war eher der trash zuvor, bei dem man wieder eindrucksvoll sehen konnte wie das aktuelle addon die cc fähigkeiten verdummen lässt. gleich beim ersten trash pack wurden alle 3 mobs aus dem cc geholt [schami, magier und dk haben da glanzvoll gezeigt wie man so was macht]. aber so etwas kann man ja mit massivem schaden und ein paar wiederbelebungen nach dem kampf schnell regeln. boss gelegt, loot verteilt und dann auf in die eiskrone. der ein oder andere konnte schneller nach dalaran porten weil er schon den passenden ring dazu angelegt hatte. soviel zu 540 deff cap, 538 scheinen ja für halion auch zu reichen! aber solche lustigen equipment highlights sind wir von unserem tank ja gewohnt, immerhin hat er zu naxx 10 zeiten auch schon dort mit einem caster umhang aus zg getankt!

das ziel des heutigen abends war es unsere probleme bei lady todeswisper in den griff zu bekommen und daher war unsere erwartung an den restlichen abend auch recht gering. bei lord mark’gar habe ich noch mal schnell gezeigt was man als jäger alles kann und habe mein pet [in einem moment der geistigen umnachtung] auf den boss geschickt und wir haben etwas dynamischer als sonst den kampf gestartet. problematisch in unseren beiden versuchen war die heilung, hier sind spieler gestorben die teilweise 15-20 sekunden keinerlei heilung [ok ich lass die 1000 heilung von rudelführer mal aussen vor] bekommen haben. aber egal, boss lag im zweiten versuch, auch wenn nur noch sehr wenige spieler am leben waren [14/25 tot].

so standen wir nun vor lady todeswisper und schätze mal 95-99% des spieler haben sich hier den rest des abends spielen, sterben und reinlaufen sehen. ich auch! nach einer erneuten ansprache zu diesem encounter, einem zusätzlichen heiler, einer kleinen einweisung an die cc klassen diese auch gefälligst zu benutzen und dem einnorden der dds die adds gezielt zu bekämpfen, starteten wir den kampf.

im gegensatz zu den bisherigen versuchen bei diesem encounter ist es uns gelungen die adds wirklich zügig und ohne das sterben von tanks zu bewältigen. relativ sicher sind wir dann auch in die phase zwei gekommen und konnten uns im raum verteilen. vorsicht bei den geistern und schaden auf die abwechselnd links und rechts kommenden adds sollte von nun an bis zum 1 minuten timer den kampf bestimmen. wer die letzten beiden einträge zu unserem kampf bei der lady gelesen hat, wird es sicher nicht glauben, aber wir haben es wirklich geschafft sie zu legen! 5 sekunden vor dem enrage timer und mit 4 toten ist es uns gelungen einen firsttry [für diesen abend] und einen firstkill hinzulegen! eine wirklich gute leistung, geradezu gigantisch verglichen mit den letzten beiden abenden dort! einzig der bei 4:12 min verbleibender kampfzeit gezündete kampfrausch wäre bei der 1 minuten marke besser aufgehoben gewesen, aber auch das war an dem abend egal!

fiskar icc25hc 3/12

wir haben noch luftschiff hc, sauerfang nh und modermiene hc gelegt, sind dann aber bei fauldarm nicht sonderlich erfolgreich gewesen. die kommenden drei stunden am montag werden wir nun mit fauldarm starten.

ich selber bin verfechter der these „der secondkill ist immer schwerer als der firstkill!“, daher bin ich gespannt ob wie diesen kampf auch beim nächsten besuch so souverän meistern. an diese stelle auch noch einmal ein hinweis an alle die der meinung sind ich würde alles zu negativ sehen, das ist nicht ganz richtig, ich reite nur auf fehlern herum die immer und immer wieder passieren. ich kann es halt nicht verstehen wie man 10 mal hintereinander den gleichen fehler machen kann und sich nicht anstrengt. wenn aber alle, so wie gestern, das beste geben und ihre klasse so spielen wie sie die designer für diesen kampf vorgesehen haben, ist doch alles in ordnung und ich freue mich, dass wir wieder einen firstkill geschafft haben. als fungilde immortalis waren wir noch niemals so gut, so erfolgreich wie heute! aber genau da muss man ansetzen, sich höhere ziele stecken und nicht auf der stelle stehen bleiben!

fiskar zod repetierbogen 25hcfür fiskar war der firstkill besonders lohnenswert, zods repetierlangbogen soll von nun an mein begleiter sein. ich will nicht negativ klingen, aber ich denke bis zum addon werde ich keine neue fernkampfwaffe mehr bekommen. den lichkönig im 25er heroisch zu packen ist zwar ein hohes ziel, aber da muss noch einiges passieren bis der liegt.

180 minuten

Dienstag, September 7th, 2010

fiskar – „wo immer wir an eine Grenze zu geraten und festen Fuß zu fassen vermeinen, gerät sie in Bewegung und entgleitet uns.blaise pascal

was kann man in 180 minuten alles schaffen? am 12. april 1961 ist juri gagarin mit dem raumschiff wostok 1 vom heutigen baikonur gestartet. in 108 minuten hat er es als erster mensch ins weltall geschafft, ist dreimal um die erde geflogen und wieder gelandet. somit hatte er noch 72 minuten zeit sich mit krimsekt und wodka zulaufen zu lassen und seine meilenstein in den geschichtsbüchern der menschheit zu feiern.

wir hingegen haben es in 180 minuten angesetzter raidzeit gerade mal geschafft lord mark’gar, den luftschiffkampf und modermine heroisch zu bestreiten. die lady, saurfang, fauldarm und der professor wurden nicht heroisch gelegt. wie immer halte ich es mit blogeinträgen so, dass ich erst einmal eine nacht drüber schlafe und dann am folgetag entspannt und nicht so sauer meinen beitrag dazu hier verfasse.

der gestrige abend hatte lady todeswisper als schwerpunkt, ein boss der im 25er heroic modus dem 10er heroic sehr ähnlich ist, es gibt halt von allem etwas mehr. mehr leben, mehr adds, mehr schaden auf uns, mehr übernommene und mehr fehlerquellen bei 25 spielern.

analysieren wir mal die gestrigen fehlerquellen:

  • pullen vom boss/anfang des kampfes bevor der raidleader countdown beendet worden ist. das kann passieren! keine frage, wer von uns hat nicht schon einmal einen boss aus versehen gepullt, sei es weil die katze über die tastartur gelaufen ist, ein pet auf aggressiv gestellt war oder man einfach autolaufen an hatte. das ist ein fehler der einem einmal passiert und gut ist!
  • raidanweisungen nicht befolgen. hier haben wir schon einen groben verstoss gegen das teamplay! wenn die raidleitung den bosskampf und die damit verbundene strategie ansagt hat sich jeder daran zu halten! es kann nicht sein, dass ein paar damage geile spieler der meinung sind auf den boss zu gehen und die adds nicht zu machen. mehr als 85% des schadens in jedem kampf auf den boss zu machen ist ein echtes armutszeugnis für teamspieler. mich interessiert eure position im recount nicht, mich interessiert nicht wieviel dps ihr fahrt, eure egomanie geht mir gewaltig auf den senkel. ihr entscheidet euch gegen das team und gegen die von der raidleitung angegebene taktik. ihr seid schuld daran, dass wir solche encounter nicht meistern! ihr zeigt mit eurem verhalten ganz klar, dass ihr den kampf als ganzes nicht verstanden habt und einfach nur dabei seid um euch als geiler typ aufzuspielen.
  • unkenntnis über die eigene klasse. ich habe schon letzte woche angemerkt, dass der ein oder andere mal sein zauberbuch aufmachen sollte und sich seine cc fähigkeiten mal durchlesen soll! es kann nicht sein, dass drei spieler übernommen werden, einer [in der regel der heiler] wird gewirbelt, dann zum frosch gemacht und dann noch in die eisfalle rein, wärend die anderen beide [fiese damage dealer mit 8k dps] sich frei durch den raid schnetzeln. man kann in diesem kampf keine starre einteilung der cc fähigkeiten machen, das geht nicht, man weiss nie wer wirklich übernommen wird. das einzige was man hier von jedem einzelnen erwarten kann ist, dass er mitdenkt, die situation erfasst und seinen anteil am gesamtwerk leistet.
  • mangelnder überblick! der kampf ist dynamisch! ein paar kennen aber den begriff statisch, man erkennt diese spieler immer leicht daran, dass sie bei den ersten geistern schon ihr leben lassen!
  • die falsche raidinstanz! wenn ich mir die performance von einigen spielern ansehe muss ich sagen, ihr seid hier völlig fehl am platz. das ist nicht unbedingt eure schuld, ihr habt das gear, ihr habt den lich könig im 25er gelegt, ihr kennt den weg vom friedhof zum eingang, was ihr aber leider nicht kennt ist eure klasse. im internen bereich unseres gildenforums hat ascuriah letzte woche ein paar sehr gute sätze dazu fallen lassen [kurzversion]: früher waren computerspieler geeks, heute ist es ein breitensport/-spiel. was heisst das für uns? ganz einfach, es ist wie in einer fussballmanschaft, man braucht 14 spieler um zu einem spiel zu fahren, 11 laufen auf, man hat aber nur 9 top spieler, aber man packt noch 2 ein die sich halbwegs sicher über den platz bewegen können um überhaupt spielen zu dürfen. so ist es auch in wow, man hat ein paar gute spieler und man hat halt welche die sind dabei und den raid füllen. ist ja auch ganz ok, nicht jeder ist der progammer, auch ich nicht! ich mache genau so fehler wie alle anderen. aber man hat halt sehr viele wow begeisterte die dabei sind. es gibt einige begeisterte die wissen um ihr mittelmässiges spiel, wärend andere sich für gut oder top halten, ist auch ok, wenn euch das motiviert, aber was ihr bei immortalis noch nie erlebt hat ist, dass euch in einem 25er raid die karten gelegt wurden. motivation ist sicher ein wichtiger bestandteil des raidprogresses, aber ihr könnt nicht erwarten, dass wir euch dauernd den hintern pudern. fehler müssen erkannt werden und wenn es nicht möglich ist seine spielweise zu verbessern sollte man sich überlegen ob icc25 heroic der richtige ort ist um seinen char spazieren zu führen!

was man sich auch sparen kann sind ausreden, die meisten sind so alte und abgekaut, dass man sie nicht das 427. mal hören will. man baut mist, macht fehler, erkennt sie, stellt sie ab und gut ist es. aber man sollte sich nicht mit dem raidleiter diskussionen liefern, sondern einfach den anweisungen folge leisten. raiden ist kein demokratisches massenevent, raiden ist auch in einer  fungilde wie immortalis mit ernst anzugehen. warum sollen wir bosse nicht heroisch bestreiten? wo ist der ehrgeiz, wo ist der anspruch an sich mehr zu leisten und auch die harten nüsse zu knacken?! wir haben für eine fungilde sehr viel in diesem addon erreicht und waren noch nie so gut wie heute! aber auf den lorbeeren braucht sich niemand ausruhen, denn schon mit dem kommenden addon ist alles was wir heute erreicht haben nichtig und interessiert niemanden mehr. wer icc25 nicht heroisch machen möchte sollte sich lieber an den brunnen in dalaran stellen und sich einer random gruppe anschliessen!

kommen wir mal zu den leistungsdaten von gestern:

  • bossleben 26.770.000 hp
  • 15 dds
  • 10 min bis enrage
  • durchschnittliche dps auf dem boss = 2974 dps den ganzen kampf durch!
  • bester try bei 30%
  • 30% = 8.031.000 hp
  • zusatz dps um im enrage timer zu bleiben pro dd = 892,3 dps
  • bei unseren 15 dd = 3866,3 dps durchgehend auf boss

das ist die rechnung in der die adds nicht auftauchen! btw im guide von hordeguides.de wird mit 16 dds gerechnet und die schreiben schon, dass man nahe an den enrage kommt [wobei bei dem guide der 30% buff nicht beinhaltet ist]!

menschliches versagen

Montag, August 30th, 2010

fiskar – „monday morning feel so bad, ev’rybody seems to nag me“

als gary moore im jahre 1987 seinen klassiker „friday on my mind“ veröffentlichte hat er sicher noch nicht an world of warcraft gedacht, der renner in diesem jahr war „the legend of zelda„. ich denke nicht, dass er überhaupt in dem jahr computer- oder videospiele gespielt hat. aber, was er allerdings meiner meinung nach nicht bedacht hat ist, dass der montag abend schlimmer sein kann als der morgen, zumindest wenn man die eiskronenzitadelle im 25er heroischen modus bestreiten möchte.

nachdem wir in der woche zuvor 34 anmeldungen für den 25er montag raid hatten, schrumpften sie diesmal auf knapp über 20 zusammen. letztendlich wurde der raid aber dennoch mit 25 spielern gefüllt und wir konnten wie gewohnt um 20:00 uhr mit dem raiden beginnen.

ich möchte nicht jeden boss encounter an dieser stelle durchgehen, ist ja auch mitunter recht langweilig, aber was ich heute einmal möchte ist unsere gildeninterne problematik der 25er zu beleuchten. der ein oder andere wird sich sicher hier wiedererkennen und ich werde nachher wieder ingame post oder eine privataudienz im gildenleitungschannel haben. aber egal, wie sag ich immer so schön „ich bin nicht zum loben da!“.

warum liefern wir eine so schlechte performance ab?

  • einige unserer spieler sind mit dem bosskampf an sich und den einzelnen phasen des kampfes nicht vertraut, überfordert oder haben sich bisher durchziehen lassen und es hat ja auch so immer geklappt
  • nervosität und angst zuzugeben, dass man nicht genau weiss was man machen soll. aber warum fragen, wird ja auch so klappen
  • das benutzer interface ist sinnfrei eingerichtet und der spieler hat nicht den richtigen überblick über die situation. aber egal, so lange es schön bunt ist! wird ja auch so klappen
  • der bossmod ist ein nettes addon, aber wozu dienen diese ganzen balken eigentlich, egal wird schon so klappen
  • ich bin eine absolute damage granate und die adds/unterbrechen/sheepen/shakeln/bannen/fearen wird schon einer der low dps noobs machen, wird schon klappen
  • ich muss heilen/damage machen/tanken und kann mich nur auf meine add ons konzentrieren und nicht auf was um mich herum passiert, wird aber sicher schon klappen
  • ich bin einfach ein schlechter spieler, aber würde das niemals zugeben, wir haben ja schliesslich den lichkönig auch mit meiner hilfe im 25er gelegt, wird also auch diesmal klappen
  • ich habe einen lag und kann daher nicht aus der leuchtenden suppe, dem aoe schaden, den bomben und allem anderen was mein leben in 3 sek auslöscht nicht rauslaufen, aber wird schon klappen

leider haben wir spieler die gleich einige dieser punkte erfüllen. somit ist die leistung im heroischen bereich leider etwa mau. wo hatten wir an diesem montag unsere probleme:

  • lady todeswisper – wie schon letzte woche ein super erster versuch und danach ging die kurve steil nach unten. spieler werden übernommen und haben 5-8 sekunden zeit den raid langsam zu dezimieren. wo bleiben die cc fähigkeiten [achja, ich habe ja vergessen, dass wir nur in bc cc brauchten, im aktuellen addon ziehen wir ja einfach alles zusammen und packen viel aoe drauf]? der absolute hammer ist, falls doch mal einer der unseren kontrolliert wird, hauen ihn die dd’s um! phase 2 – es kann sein, dass noch adds da sind, egal, damage auf den boss und die adds macht schon wer weg. abwechselnd kommen adds von rechts und links, aber egal, weiter auf den boss durchnuken, irgendwer macht schon die adds weg. genau diese einstellung führt dazu, dass wir diesen encounter noch nicht geschafft haben. wenn auf meiner seite adds sind muss ich die weg machen, wir haben gesagt, dass erst ab dem 1 minuten enrage timer der gesammte schaden nur noch auf den boss geht, aber bis dahin wird jedes add ausgeschaltet! hinzu kommt natürlich noch die problematik mit den geistern, warum schaffen es so viele spieler nicht sich von diese weg zu bewegen? es ist wirklich unglaublich, dass immer die gleichen den schaden der geister abbekommen.
  • fauldarm – unser erster besuch im 25er heroischen modus bei ihm und dennoch wurden grundlegende fehler gemacht die einfach nicht sein dürfen. sicherlich kann man noch das ein oder andere an der positionierung verbessern, keine frage, wird drann gearbeitet. aber was nicht sein kann ist, dass das melee und heiler camp nicht nahe genug an den tanks steht und damit die übelkeit in das ganze camp ziehen – wipe! der professor schleudert seine lustigen grünen blubbs zu uns, die man schon sehr gut auf dem boden sehen kann, ausser die heiler und melees, denn die haben ja alles am blitzen und leuchten um sich herum und sind mit ihrer aufgabe so beschäftigt, dass sie das nicht sehen. ich muss gleich weinen! sehr traurige geschichte, aber da frage ich mich wie schaffen das andere gruppen? vielleicht sollte man mal den ein oder anderen leuchteffekt runterschrauben oder ggf mal die ganzen grafikeinstellungen auf niedrig stellen und dazu mal die augen aufmachen! dann haben wir noch die tolle situation, dass der blubb im heiler/melee camp angesagt wird, aber es immer wieder leute gibt die ihren char da nicht herausbewegen. zauberzeit erhöhung durch den debuff und man kann bei den anderen spielern langsam zusehen wie ihr leben heruntertickt. ein knaller ist auch immer die spore! wer muss wohin laufen und wo muss ich hinlaufen, hier sind auch einige spieler mit dem bossmod und den dazu passenden ts ansagen überfordert.

nachdem wir diese beiden encounter nicht auf  heroisch bezwingen konnten haben wir sie dann im nicht heroischen modus gelegt, was eine leistung bei einem equipment mit 6000er gearscore und mit dem 30% buff! da können wir uns aber mal stolz auf die schultern klopfen, was sind wir für killer!

meiner meinung nach gibt es zwei hauptprobleme, das eine ist movement und das andere ist auffassungsgabe. eigentlich ganz einfach, ich muss wissen welche aktion nach meiner reaktion verlangt. aber es scheitern ja schon bei unserem nicht heroischen versuch am professor genau daran. ich habe mehrere spieler gesehen die in meiner nähe standen und gleich mehrfach die blubbs mitgenommen haben. die dinger sind so gross, die kann man schon garnicht übersehen, diese leute müssen den monitor aus haben, auf einem 4 cm navi display spielen oder nebenbei noch einen online kalligraphie kurs besuchen, anders kann ich mir so ein schlechtes spielen nicht erklären. ich glaube wir haben auch viele spieler die den bossmod nur installiert haben weil wir das als pflichtaddon angegeben haben, aber was der macht ist denen schleierhaft. wir haben alle soviel gear, wir bekommen den 30% buff und all das scheint noch immer nicht zu reichen um solche schnarchnasen durch den heroischen modus zu ziehen!

ich persönlich freue mich wirklich auf cataclysm! für mich wird dann die ära der 25er raids im gleichen grab verschwinden wo ich schon die 40er begraben habe! ein kleiner vergleich zum gestrigen abend: den abend zuvor haben wir in einer 10er gruppe, im gleichen zeitfenster, 11 bosse heroisch gelegt und konnten sogar noch einen heroischen versuch auf den lichkönig machen bevor die raidzeit zu ende war! und das in einer gruppe die 5 wochen nicht zusammen gespielt hat und in der 2 spieler waren die noch nie in diese aufstellung gespielt haben. somit kann es nicht am gear liegen, da haben wir mehr als genug und der 30% buff macht die sache noch einfacher, wir sind einfach zum scheitern verurteilt weil zuviele nicht wissen was sie zu tun haben!

ich denke der ein oder andere sollte sich bei ebay ein snes kaufen und lieber zelda spielen gehen!


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.