Archive for the ‘naitex’ Category

kleine geschenke erhalten die freundschaft

Montag, Oktober 18th, 2010

naitex – diese phrase stimmt ja nicht ganz, denn blizzard und ich sind keine freund, ich bin kunde. aber dennoch gab es ein kleines geschenk in form eines neuen schildes für mich.

pvp schild naitex 70 punktemit überraschung habe ich festgestellt, dass der arena verkäufer ein nettes item level 270er schild für nur 70 pvp punkte anbietet, ein schnäppchen. der schildwall des zornerfüllten gladiators ist zwar für mich in der anzeige als rot und unverkäuflich angezeigt, aber ich konnte das schild dennoch kaufen.

ich bin mal gespannt ob es noch bis zum addon noch in meinem besitz bleibt oder ob ich es zurückgeben muss, das alte schild habe ich sicherheitshalber mal auf der bank eingelagert.

dennoch freue ich mich über die zusätzliche ausdauer, auch wenn ich wohl bis zum addon mit naitex nicht mehr raiden werden und maximal eine handvoll heroische instanzen spielen werde.

und sie droppen doch

Mittwoch, September 15th, 2010

naitex – loot kommt oder er kommt nicht, so warte auch ich jede woche auf das weiheabzeichen des beschützers.

naitex schultern t10,5es ist schon wirklich seltsam wie blizzard die items pro id generiert. bisher hatte ich mit naitex in keine heroic id ein weiheabzeichen auch nur droppen sehen.

gestern war es endlich so weit, der todesbringer fällt und das abzeichen ist drinnen. nach dem raid also fix zum händler in dalaran, alte schultern und abzeichen eingetauscht und nun bin ich stolzer besitzer der „geweihte schulterstücke des ymirjarfürsten„.

der raid selber hatte seh viele tiefen und wenige höhen, mark’gar schien schon eine hürde zu werden und auch der todesbringer verlangte uns drei, statt zwei heiler ab. so sollten also gestern 6 bosse heroisch fallen, nur den professor haben wir noch nicht heroisch nachgeschoben um die letzten minuten des raids noch zu nutzen.

letzte woche hatte ich schon von morna katzenberger [codename bee] berichtet [LINK], die es geschafft hat die monstrosität zu dispellen, daher haben wir diesmal extra vor dem pull noch einmal mahnend darauf hingewiesen. pull, positionieren, die monstrosität läuft auf die pfützen zu und weg ist sie. morna war mal wieder zu schnell mit dem dispellen [wo frauen doch angeblich die experten im multitasking sein sollen]!

es wurde mächtig grün in der hütte! wenn man nicht direkt mit dem trinken anfängt hat man schlechte chancen genug bewegungsraum in phase 3 zu haben, so hat es uns auch den ersten versuch gleich gekostet. hier auch noch ein bild vom anfang der zweiten phase.

naitex prof pfützen massaker

gegen die langeweile

Freitag, September 10th, 2010

naitex – was macht man donnerstag abends wenn man keinen raid hat? man baut sich einen mit randoms.

naitex halion 10 panoramadie wichtigste frage war nun, wo soll es hingehen? naxx ist nicht wirklich ansprechend, malygos ist schon weekly und man ist nach 10 min fertig. das rubinsanktum hingegen ist selten im /2 chat zu finden und wir waren mit unseren twinks noch nicht drinnen. also schnell im ts und gilden chat gefragt ob noch wer lust hat und so mussten wir nur 4 random dd finden.

die suche an einem donnerstag ist nicht ganz so einfach, da fast jeder mit irgendeinem char in der eiskronenzitadelle unterwegs ist. so dauerte es auch etwas länger bis wir die fehlenden 4 dd posten besetzen konnten.

nach ein paar lustigen trash pulls und dem clearen der minibosse standen wir nun also vor halion. da einige diesen kampf noch nicht bestritten haben wurde eine etwas ausführlichere einweisung gemacht und wir starteten den ersten versuch.

schon im ersten versuch sind wir in die dritte phase gekommen, wo wir allerdings probleme hatten das gleichgewicht zwischen beiden seiten zu halten. so kippte der tank draussen um und der raid folgte. einen kleinen einbruch hatten wir gegen 22 uhr, da mussten zwei spieler offline und wir brauchten einen heiler und einen dd als ersatz.

naitex halion 10 killnach einer kleinen pause und mit frischer unterstüzung gelang es uns dann im last try um punkt 23 uhr halion dann zu bezwingen! der raid hatte höhen und tiefen [als dd hinter dem tank zu liegen im schaden ist nicht gerade ein aushängeschild für den eigenen char] aber wir haben es dennoch geschafft.

morna katzenberger

Mittwoch, September 8th, 2010

naitex – ich dachte schon mich könnte an diesem abend nichts mehr erheitern!

morna katzenbergermorna katzenberger, mit ihrem priester bee in unserem raid anwesend, sorgte wieder einmal für kurzweile.

nach dem pull von professor seuchenmord hat der zweite tank die mutierte monstrosität übernommen und morna hat dem kampf schnell ein ende gesetzt als sie diese dann decursed hat.

so sind sie die blondinen, immer für einen klischee witz gut!

auf den schwingen des roten protodrachen

Samstag, August 14th, 2010

naitex – als ich vor ein paar tagen festgestellt habe, dass mir nur noch zwei erfolge zum „ruhm des helden“ fehlen, habe ich mir heute eine gildeninterne gruppe gesucht.

ruhm des helden naitex

unser erster ausflug ging in die hallen des steins, wo mir noch der erfolg „mit dem hammer auf die schlammer“ fehlte. es ist schwer mit einer gruppe die man für die daily heroic findet auch solche erfolge zu machen. die meisten die man in solch einer gruppe hat sind an einem möglichst schnellen run interessiert und haben keine lust 2-3 minuten mehr für einen erfolg zu opfern, schade eigentlich. so bin auch ich bisher nur zu erfolgen gekommen die man automatisch mitgenommen hat.

der zweite ausflug führte uns zum ausmerzen von stratholm [hdz4 also] und wir schauten salramm einge zeit lang zu wie er stumpf auf meine rüstung am einschlagen war. nachdem der respawn in den gassen und den plätzen erfolgte führten wir seine exekution durch und bewegten uns bis zum letzten gang vor. dort warteten wir bis unser todesritte die mobs vom eingang und den gassen gesammelt hatte und sie zu uns geführt hat. zur sicherhheit noch ein paar mobs aus dem gang geholt und dann per aoe alles möglichst schnell zerbombt. wärend des aoe laggen ploppte dann auch schon der „zombiefest!“ erfolg, verbunden mit dem „ruhm des helden“ erfolg auf.

ich habe zwar nach dem erreichen dieses erfolges bei fiskar gesagt, dass ich für keinen twink alle erfolge farmen werde, aber wenn nur noch zwei fehlen ist es eine sache von 30-45 minuten um solch einfache erfolge zu erledigen.

vielen dank für die begleitung [ich liste nur die mainchars auf, da abwechselnd mit twinks teilgenommen wurde] geht an: leonryan, styrá, sheeplimited und kriegsschild!

üben, üben, üben

Dienstag, August 10th, 2010

naitex – wie gewohnt starteten wir an diesem abend unseren icc10 raid. nachdem wir in der letzten id den lickönig bezwungen haben, war das ziel des heutigen abend alle anstehenden bosse heroisch zu bestreiten.

naitex heroic icc 1-4

in den darauf folgenden stunden beschäftigten wir uns vor allem mit todesbringer saurfang, er sollte sich an diesem abend als etwas erschwerlich erweisen. wir hatten leider in sehr vielen versuchen das problem, dass einer der mit dem mal versehen spieler gestorben ist und die damit verbundene heilung von saurfang dann zuviel wurde für die verbleibenden spieler.

aber wie so oft ist auch dieser encounter eine frage des einspielens und es gelang uns dann letztendlich doch ihn in die ewigen jagdgründe nordends zu schicken. wir starteten noch zwei heilversuche bei valithria, aber diese waren immer recht schnell beendet und wir haben den abend an dieser stelle ausklingen lassen. aber keine sorge, wir kommen wieder!

unendliche winter hcwunder, oh wunder, heute war es soweit, der luftschiffkampf gab seinen loot preis! das von mir lange ersehnte schild, der unendliche winter, war in der beutekiste zu finden! endlich bin ich den kindersarg los, obwohl es von den stats her ein wirklich super schild ist!

leider gibt es in ganz azeroth wenige schilde die eine schöne skin haben, meine zwei favoriten sind das wappen der vergeltung und das bollwerk von azzinoth.

ich bin schon gespannt welche optischen schmankerl uns im kommenden add on erwarten und welche skins wieder „aufgewärmt“ werden.


zerbrochen und dennoch neu

Samstag, August 7th, 2010

naitex – die langeweile führte dazu, dass ich mich zu einem random icc 25 raid gemeldet habe. wie gewohnt dauert es in random raids immer etwa bis die gruppe steht. man weiss es vorher und man stellt sich mit schnittchen und getränken darauf ein.

naitex icc25 seuchenwerkeso war es auch am heutigen abend. gegen 20:30 uhr war die gruppe dann voll und wir konnten mit dem trash clearen beginnen. 11  schamanen, krieger und jäger waren wir im raid, macht 44% der raidteilnehmer die in meine weiheabzeichen gruppe fallen. dies drückt schon ein wenig auf die wahrscheinlichkeit eins der begehrten weiheabzeichen zu ergattern.

egal, was soll man sonst an einem samstag abend, ohne gildeninternen raid, machen. ich habe also mit einem pala tank zusammen den sturm auf die zitadelle und auch die seuchenwerke getankt und habe zum ersten mal im 25er content den professor mit einem twink gelegt. meine bisherigen random gruppen waren nicht so erfolgreich [weder mit dem krieger, noch mit dem schamanen] und so kann ich den abend nur als erfolgreich werten.

lady todeswhisper konnten ich den zerbrochenen widderschädelhelm aus den knochen ziehen und dieser ziert von nun an meinen haarigen taurenkopf.

sterbliche unsterbliche

Freitag, August 6th, 2010

fiskar – der heutige abend stand im zeichen der unsterblichen. als gilde mit dem namen immortalis ist es natürlich erstrebenswert den dazu passenden titel „der unsterbliche“ zu erwerben. hierzu haben wir uns mit einer gruppe von 18 spielern in naxxramas versammelt. leider war der traum der unsterblichkeit doch recht schnell dahin, aber wir werden die lange wartezeit bis zum kommenden addon sicher noch mit dem ein oder anderen abend dort verkürzen.

naitex – eigentlich wollte ich schon ins bett gehen und haben mich schon den ganzen abend auf das raidende in naxxramas gefreut, dann aber habe ich mich allerdings doch noch für einen gilden internen pdok10 raid gemeldet.

aegis 10er pdok trotz der vorgerückten stunde und meiner müdigkeit, haben wir es mit 50 verbleibenden versuchen bis zu anub’arak geschafft. die ersten vier encounter stellen im 10er modus nicht die grosse herausforderung dar. dies ändert sich aber mit dem anub’arak kampf, einmal falsch gelaufen oder eine fehlende eisfläche und schon ist der raid dem tode nah.

trotz ein paar verlusten [auch ich habe bei 1% die bodentextur geküsst] ist es uns gelungen, ohne einen fehlversuch, pdok10 abzuschliessen und ich erhielt den erfolg „ein tribut an den wahnsinn (10 spieler)“ . mit fiskar habe ich den erfolg bereits am 22.11.2009 erhalten, aber ich habe wie bei naitex bisher kein glück beim würfeln um den wolf gehabt. aber wie schon mal erwähnt, loot kommt immer wieder.

als trostpflaster habe ich die heroic version meines schildes erhalten, was zwar noch immer ausschaut wie ein kindersarg, aber weitaus bessere stats hat als der vorgänger. irgendwann wird blizzard auch meine icc id mit einem schild füllen.

naitex pdok10 50 tries

der könige könig ist vergänglichkeit

Dienstag, August 3rd, 2010

naitex – dienstags findet immer unsere gildeninterne, freie, eiskronenzitadelle raid statt. dieser raid ist gedacht für twinks und spieler die keiner der drei stammgruppen angehören, aber das equipment haben und gerne ihre id gildenintern nutzen möchten. nachdem wir in der letzten woche bereits die vier flügel der zitadelle von ihren bewohnern befreit hatten, sind wir diese woche mit der verlängerten id in die eiskronenzitadelle eingezogen um arthas in seine schranken zu weisen.

mit knappe einer stunde verspätung standen wir nun vor dem frostthron. ein paar wipes und auch ein kleiner stromausfall in österreich führten zu einer leichten verzögerung unseres vorhabens. in einem sehr sauber gespielten try gelang es uns dann gegen kurz nach 22 uhr arthas in die schranken zu weisen und 10 neue königsmörder zu küren. sicher ist der 30% buff sehr stark, aber dieser letzte versuch wurde wirklich fehlerfrei von allen gespielt und führte zum erfolg. die kommenden wochen werden nun im zeichen der heroic modes stehen, hier werden wir sicher noch das ein oder andere mal den weg vom geistheiler zur instanz in leichtem grau zurücklegen. aber da hilft nur eins, üben, üben, üben!

danke an alle beteiligten die es mir ermöglicht haben den zweiten char zum königsmörder zu machen!

naitex lk königsmörder kill

beständigkeit

Dienstag, Juli 27th, 2010

naitex – wie gewohnt kein schild, egal, dafür haben wir in 2:15h mit unserer twink gruppe alle 4 flügel in der eiskronenzitadelle geleert und hatten 45 minuten zeit arthas zu verhauen. leider hatter er etwas mehr ausdauer im schläge verteilen und hat uns immer wieder in die schranken gewiesen. phase 1 ist absolut problemlos verlaufen, in den zwischenphasen hatten wir zweimal mal das problem, dass die tobenden geister zwei stoffträger mit dem klassischen „one-hit“ aus den filzpantoffeln gehoben hat. das weitaus grössere problem war allerdings das einspielen von zusammenlaufen [val’kyren] und auseinanderlaufen [entweihen] welches wir noch etwas routinierter hinbekommen müssen [wie ich da zwangsläufig an karate kid denken muss „auftragen, polieren, auftragen, polieren!“]. hierzu haben wir die id verlängert und werden uns kommenden dienstag ganze 3 stunden mit arthas beschäftigen.

eine sehr nette überaschung hat der sack mit frostigen schätzen für mich bereit gehalten,der purpurrote halsreif der blutkönigin sollte meine augen erfreuen. bisher hatte ich maximal einen epic stein drinnen, aber noch nie ein 264er item.

fiskar – schade, dass es immer recht lange dauert bis sich nach der pvp anmeldung ein schlachtfeld öffnet. mein letzter besuch war auf der insel der eroberung, welche wir auch recht souverän gegen die allianz erobert haben. hierbei erhielt ich auch weitere 10 erfolgspunkte als killer an der gleve. nur noch 95!

glevengrab


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.