Archive for the ‘allgemein’ Category

barlow’s back

Donnerstag, September 2nd, 2010

wie genial, er ist wieder da, barlow! wie ich seine klassenspezifischen blogs liebe!

hier sein neustes werk zum thema random dungeonfinder: KLICK MICH

dies und das

Mittwoch, Juli 21st, 2010

was gibt es neues bei meinen chars:

fiskar –

  • mit unserer 10er raid stammgruppe haben wir am letzten sonntag 25 heroische versuche auf halion versucht, leider ohne erfolg.
  • eiskronenzitadelle 25, zum zweiten male haben wir nun am frostthron gesägt, aber da wir nur 3 versuche hatten sind wir nicht weiter als 39% gekommen. so wie es ausschaut werden wir in einer id die eiskronenzitadelle freispielen und dann die id verlängern. so haben wir dann einen ganzen raidabend bei arthas. vorteilhaft ist nun natürlich auch der 30% buff der seit mittwoch die eiskrone noch einfacher gestaltet.
  • rubinsanktum 25, nach ein paar unglücklichen trashwipes haben wir unseren zweiten besuch bei halion mit einem firsttry beendet. mir hat besonders gefallen, dass wir es geschafft haben einen zweiten 25er raidabend voll zu bekommen, da wir sonst nur einen tag die woche die 25er schlachtzuginstanzen angehen.
  • diesen mittwoch waren wie wieder unterwegs mit dem team mountfarmen, weder in zg, noch in karazahn wurden wir mit einem mount belohnt, aber das sind wir ja schon gewohnt und machen dennoch weiter.
  • leider gab es seit dem letzten update von projekt 145 nur 10 weitere punkte. da ich eh täglich bei den ogril’ar queste habe ich meinem frostbrutbezwinger mal die sporen gegeben und den „schergrat-bomber“ erhalten.

schergrat bomber

naitex – unverändert, kein schild in sicht. ich habe sogar schon auf das pdok 10 schild gehofft, aber auch hier gab es keins. zumindest erhielt ich den erfolg „ein tribut an die hervoragende leistung (10 spieler)„. aber auch hier heisst es wieder: „loot kommt, mal früher, mal später oder auch nie!““.

das kommende wochenende 23. – 25. juli 2010 findet unser alljährliches immortalis gildentreffen statt. wie gewohnt am ende der welt, aber es ist auch nicht einfach ein haus anzumieten welches mindestens 20 betten zur verfügung hat. nach dem doch sehr guten haus im letzten jahr [in simonswald, tief im schwarzwald] wird es sehr schwer sein dieses location zu toppen. das haus war eine alter gasthof mit profiküche und schankraum. dieses jahr geht es nach heberndorf, thüringen. was für reapor, leonryan und mich 350 km autofahrt heisst. ok für leonryan noch ein paar km mehr, denn der kommt erst zu uns und wir fahren dann von hier zu dritt weiter.

wie farme ich ein mount?

Montag, Juli 19th, 2010

ja, ja das mountfarmen, manch einer betreibt es sporadisch, andere instensiv und viele interessiert es überhaupt nicht.

eigentlich ist der begriff farmen etwas deplaziert, denn bei den meisten mounts liegt die dropquote mit 0,1-0,9% sehr niedrig. nun schauen wir uns erst einmal an welche mounts man eigentlich alleine oder mit sehr geringem aufwand farmen kann [mounts aus 10er/25er schlachtzügen in wotlk lasse ich mal aussen vor, ebenso die pvp mounts welche man für 50k ehre kaufen kann]:

eventmounts

  • ross des kopflosen reiters, schlotternächte, pro spieler einmal beschwörbar (2009), 2010 ggf wie schon bei ahune als loot im beutel
  • schneller braufestwidder, braufest, pro spieler einmal beschwörbar (2009), 2010 ggf wie schon bei ahune als loot im beutel
  • schneller braufestkodo, braufest, pro spieler einmal beschwörbar (2009), 2010 ggf wie schon bei ahune als loot im beutel

wie gehe ich nun das farmen richtig an? eine universelle lösung oder formel dazu gibt es nicht, es gibt aber einen einzigen faktor der zum erfolg führt: ausdauer! jede id nutzen und sich nicht von langen lootlosen tagen abschrecken lassen. man muss einfach konstant immer und immer wieder die instanzen besuchen! loot kommt, manchmal früher, manchmal später, aber wenn man keine ausdauer besitzt, wir man ihn nie erhalten [ausser der verschwinded geringe anteil an glückspilzenen denen so etwas bei ihrem ersten besuch in die taschen fällt].

ich habe mit leonryan zusammen ein 2 mann farm team gebildet, nicht erst seit gestern, nein schon recht früh nachdem wir level 80 geworden sind haben wir uns entschlossen die beiden zul’gurub mounts und das attumen mount zu farmen. zul’gurub kann man alle 3 tage betretten und einmal die woche machen wir nach zg noch schnell attumen hinterher.  wir sind nun ca. 19 monate dabei diese mounts zu farmen und hatten auch schon erfolg:

fiskar – erhielt den schnellen zulianischen tiger am 10.05.2009

leonryan – erhielt den schnellen razzashiraptor am 17.06.2009

leider blieb uns das mount von attumen bisher verwehrt und auch die zg mounts lassen noch auf sich warten.

kleiner hinweis am rande: ich kann jedem der zg besucht empfehlen die razzashiraptoren zu legen, denn diese dropen manchmal das razzashijungtier [wir hatten auch schon 2 stück pro besuch] welches für 900-1000 gold immer einen abnehmer findet. wir beschwöhren auch immer noch gahz’ranka welcher ab und zu den foliant der verwandlung zur schildkröte dopt, den der ein oder andere magier gerne noch für 150-200 gold im ah kauft. somit hat man zumindest ein kleines trostpflaster wenn schon die mounts nicht droppen.


Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.